Frage von PindyDotz, 54

Auto zerkratzt beim Einparken, 18 Jahre alt, Führerschein weg?

Hallo Leute,

beim Einparken habe ich ein Auto leicht zerkratzt...ich habe auf den Besitzer des Wagens gewartet und mit ihm die Nummern bereits ausgetauscht...da ich jedoch erst 18 Jahre alt bin habe ich angst vor dem Führerscheinentzug...kann das passieren??

Antwort
von Rockuser, 31

Nein, da passiert nichts, wenn Du den Fall der Versicherung meldest. Das kann jedem anfangs passieren.

Allerdings steigt die Versicherung, durch den Unfall, aber das geht über den Fahrzeughalter.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 10

Nein alles gut Du hast alles richtig gemacht  und zur Not ruft man die Polizei an die dann alles weitere regelt und dir  dann auch erklärt was weiter zu machen ist  mit der Versicherung und so dann bekommen beide den Bericht die Unfallmitteilung  für die Versicherung und der Verursacher noch ein Bussgeld 5-35 Euro .

Antwort
von AlexR4, 35

Nein, dass kann keinen falls passieren. Ihr beide klärt das persönlich wer den Schaden bezahlt oder über eine Versicherung und dann geht das seinen Weg.

Antwort
von darkman55, 32

Also deinen Führerschein darfst du sicher behalten. Das schlimmste wäre die Reparatur selber zu zahlen (macht normal deine Haftpflicht Versicherung)

Antwort
von Alopezie, 16

Da du keine Fahrerflucht begannen hast wird dein Führerschein nicht abgezogen.

Antwort
von malour, 13

Nein, du verlierst ihn nicht.

Antwort
von logbkzv, 24

Nein, dein Führerschein bleibt bei dir.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten