Frage von Mommmo23, 106

Auto wurde abgeschleppt ( dazu einige fragen )?

Hi @ll Ich habe vorhin mein Pkw auf eine nicht berechtigte stelle geparkt Ich habe leider mein pkw auf einen platz geparkt wo man es hätte nicht machen dürfen . Denn als ich wieder weiter fahren wollte war mein auto nicht mehr da ( war ca 20 Minuten weg , aber es waren 20 minuten zu viel :-( ) . Nun meine frage was glaubt ihr wie teuer wird es ca sein. Und muss ich zur Polizei oder zur Gemeinde , Ordnungsamt oder machen das Private Abschleppfirmen ?

Dazu hatte mein Arbeitskolle gestern geburtstag den wir natürlich ausgiebig gefeiert haben. ( er wurde 30 ) demensprechen sehe ich heute auch stark verkartert aus , glaubt ihr ich muss dort noch Pusten und irgendwelche Tests durch machen zeigefinger zur an die Nase führen etc . Oder hat das damit absolut nichts zu tun . Gibt es Punkte in Flensburg oder kostet das einfach nur Geld . Dazu war mein auto nicht abgeschlossen , mein handy und auch andere gegenstände sind nocht drinne , dürfen die es durchsuchen oder machen die so etwas nicht ?

Über Antwortenm würde ich mich sehr Freuen , euch einen besseren Start in die Woche als ich ihn hatte .

Da ich noch nie in so eine Situation war kommen so viele vielleicht auch unlogische fragen .

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von archibaldesel, 30
  • Die Polizei sagt dir, wohin dein Auto abgeschleppt wurde. Dort kannst du es direkt abholen. Du musst nicht persönlich zur Polizei
  • Kosten liegen bei ungefähr EUR 200,00 fürs Abschleppen. Die Rechnung fürs Parken kommt separat per Post
  • Punkte gibt es nicht
  • Kleine Anmerkung: Wenn dein Auto nicht abschlossen war, könnte es natürlich auch sein, dass es einfach geklaut wurde
Antwort
von Jacques2013, 64

Du solltest über die Polizei nach Angabe deines Kennzeichens eine Auskunft bekommen, wo dein Auto hingeschleppt wurde. 
Durchsuchen dürfen sie dein Auto nicht. Es ist schließlich dein Eigentum. 

Antwort
von Omikron6, 32

Wenn das in Hamburg gewesen ist, kommt der Wagen in den sog. "Autoknast". Je länger der Wagen dort steht, umso teurer wird es wegen eine pro Tag erhobebenen "Standgelds".

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 42

Wenn du dir schon Sorgen machst, dass rauskommen könnte, dass du immer noch besoffen bist, solltest du mit dem Abholen warten, bist du wieder fahren darfst! Es geht doch nicht darum, nicht erwischt zu werden!

Da du selbst geschrieben hattest, dass die Polizei anwesend war, wirst du dort auch die Auskunft erhalten, wohin dein Auto gebracht wurde. Logisch, oder?

Dein Auto ist sichergestellt, von daher kann es unverschlossen stehen bleiben. Da guckt auch keiner rein.

Wenn du bis morgen wartest und wieder klar denken kannst, werden dir die Antworten auf deine Fragen schon selbst in den Sinn kommen. Im Moment scheinst du noch von Selbigem zu sein.

Ob es Punkte fürs Falschparken gibt, hängt davon ab, wo du geparkt hast. Das hast du leider nicht verraten. Im klaren Kopf wirst du aber auch darauf von selber kommen.

Antwort
von LiselotteHerz, 18

Du musst zur Polizei und die werden Dir sagen, welches Abschleppunternehmen beauftragt wurde und dann musst Du das dort auslösen.

Solltest Du auf einem Behindertenparkplatz geparkt haben, kostet das zusätzlich.

Das wird teuer, je nach Gemeinde musst Du ingesamt mit  Hundert Euro rechnen. 

http://www.handelsblatt.com/finanzen/steuern-recht/recht/streitfall-des-tages-wa...

lg Lilo

Antwort
von Amtsschimmel25, 33

Hast du schon mal darüber nachgedacht, dass dein Auto vielleicht nicht Abgeschleppt wurde, weil du falsch geparkt hast, sondern im Rahmen der Gefahrenabwehr, weil es nicht verschlossen war und dein Handy drinnen war und du deshalb nicht erreichbar warst.

Wenn z.B. Polizei oder das Ordnungsamt ein unverschlossenes Auto vorfinden sind diese verpflichtet Sicherungsmaßnahmen zu treffen.

Kommentar von Mommmo23 ,

Ja es wurde abgeschleppt hat mir eine Verkäuferin gesagt .

Kommentar von Mommmo23 ,

Was heisst sicherheitsmaßnahmen ??

Kommentar von Amtsschimmel25 ,

z.B. wenn der Schlüssel auch stecken sollte, das Fahrzeug verschließen (also sichern) und den Schlüssel bei der Dienststelle hinterlegen.

Im Regelfall wird ein Fahrzeug jedoch nach erfolgloser Kontaktaufnahme abgeschleppt und auf den Verwahrhof sicher abgestellt.

Antwort
von Pferdemetzgerin, 31

200-300€

dein auto steht bei irgendeinen abschlepper

normal dürfen sie nicht dein auto durchsuchen

mein auto hatten so abschlepper allerdings sogar schon mal aufgebrochen

der abschlepper will nur kohle, da kannst du strunzbesoffen sein, interessiert den nicht

ruf beim amt an, wo es hingeschleppt wurde

Kommentar von Mommmo23 ,

Das Auto stand vor einem Geschäft die Verkäuferin hat mir gesagt das dort zwei Polizisten waren , und dann kam ein Abschleppwagen . Ob der zur Polizei gehörte oder ein Subunternehmen ist wusste sie nicht

Kommentar von Pferdemetzgerin ,

ist immer "subunternehmer"

Kommentar von Miete187 ,

Damit die Abschleppkosten nicht so hoch sind zum Amtsgericht gehen. Dort das etwas bezahlen und das Auto abholen....ist am günstigsten 100-160 Euro.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community