Frage von OOOKE, 116

Auto wann runterschalten?

Hallo, ich mache derzeit mein Führerschein und habe ein Problem beim Runterschalten. Normalerweiße orientiere ich mich an der Geschwindigkeit und schalte dann runter, also z.B. wenn das Auto bei 10 Kmh oder drunter ist, schalte ich vom 2 Gang in den 1. Doch bei dieser Methode muss ich immer viel zu lange nachdenken, vor allem wenn ich gerade in einem hohen Gang fahre.

Das selbe Problem hatte ich auch mal beim hochschalten. Dann meinte mein Fahrerlehrer, ich soll einfach hochschalten, sobald ich bei fast 2000 Umdrehungen bin und mittlerweile ist es das leichteste der Welt. Könnt ihr mir sagen, bei wie viel Umdrehungen ich runterschalten sollte?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Neveeergiveup, 76

Hochschalten:

1.Gang bis 20 km/h 

2.Gang bis 30km/h 

3.Gang bis 40 km/h 

4.Gang bis 50 km/h

Runterschalten:

50-40 km/h 4.Gang 

35-25 km/h 3.Gang 

20-15 km/h 2.Gang 

10-0  km/h 1.Gang

So hat es mir mein Fahrlehrer aufgeschrieben und habs mir dann gemerkt.

Viel Erfolg 

Antwort
von 716167, 91

Spätestens wenn der Motor anfängt zu stottern, weil er zu langsam dreht solltest du runterschalten.

Kommentar von OOOKE ,

Ja, mein Fahrlehrer meint dann aber immer, ich soll mit bisschen mehr Gefühl schalten. Also ich soll schon runterschalten oder mich drauf vorbereiten, bevor das Auto stottert.

Kommentar von wolfram0815 ,

Nach Gefühl schalten! So einfach ist das. Meine ersten Autos hatten gar kein Drehzahlmesser! Nach dem kannst auch nicht pauschal gehen. 

Kommentar von 716167 ,

Vor allem nicht, wenn man einen drehmomentstarken Diesel fährt. Ich schalte (Pi Mal Daumen) bei 1500 UpM hoch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community