Frage von 187Performance, 117

Auto von Onkel genommen Auto gerammt?

Habe Ebend das Auto von meinem Onkel genommen, er hatte den Schlüssel und das Auto hiergelassen und ist mit meinen Vater weggegangen ich (18 und Führerschein Besitzer) wollte mit den Auto eine Runde drehen als ich rückwärts ausparken wollte ich hab ich ein anderes Auto was in meiner Straße steht gerammt man sieht es bei dem Unbekannten Auto bei meinen Onkel ist die Felge leicht angeschliffen bei dem anderen ist eine Delle und mehrere Kratzer was soll ich jetzt machen habe sehr Angst

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo 187Performance,

Schau mal bitte hier:
Angst

Antwort
von glaubeesnicht, 33

Rufe die Polizei, ansonsten bekommst du noch eine Anzeige wegen Fahrerflucht!  Die Versicherung deines Onkels wird zunächst den Schaden begleichen, dann aber auf dich  zukommen und Regreßansprüche stellen, da du nicht als Fahrer für dieses Auto eingetragen warst. Es wird also ziemlich teuer für dich werden.

Antwort
von Hartos, 12

Was viele nicht wissen: Es hat keinen Einfluss auf den Versicherungs­schutz, ob ein Fahrer im Versicherungs­schein namentlich genannt ist oder nicht. Ein Auto­versicherer muss auch dann einen Unfall­schaden bezahlen, wenn ein Fahrer am Lenk­rad saß, der nicht einge­tragen war. Das gilt sowohl für die Haft­pflicht- wie auch für die Kasko­versicherung. Eine Folge hat der Unfall durch einen nicht gemeldeten Fahrer aber: Erfährt die Versicherung davon, verlangt sie vom Kunden den Beitrag nach, der fällig gewesen wäre, wenn von Anfang an der korrekte Fahrer­kreis angegeben gewesen wäre.

Der nicht eingetragene Fahrer bekommt keine Strafe ,wenn dann nur der Versicherer

Antwort
von konzato1, 26

Wenn du den Unfallgegner kennst, dann brauchst du keine Polizei anrufen. Es reicht, wenn ihr euch einigt. Natürlich muß dazu dein Onkel dabei sein.

Wenn du nicht weist, wem das Auto gehört, dann mußt du die Polizei rufen, die machen eine Halterabfrage und informieren den Besitzer.

Wie du die ganze Angelegenheit mit deinem Onkel klärst, ist deine Sache.

Antwort
von Warfley, 18

Ruf einfach die Polizei und beichte es deinem Onkel, der Schaden am anderen Auto wird nur halb so schlimm, dafür gibt es immerhin die Versicherung, und dein Onken/Familie wird dir schon nicht den Kopf abreissen. Augen zu und durch. Und beim nächsten mal nimm dir nicht einfach die Autoschlüssel von jemand anderen

Antwort
von SLS197, 48

Du solltest es nicht verheimlichen sondern bei der Wahrheit bleiben sonst wird es wahrscheinlich nur noch schlimmer

Kommentar von 187Performance ,

Die sind noch unterwegs noch kann ich was machen

Kommentar von SLS197 ,

Polizei rufen damit sie den Unfall und den Schaden aufnehmen und protokollieren?

Kommentar von Joshi2855 ,

Nein...ab nach Mexiko.

Antwort
von AriZona04, 33

Und was erwartest Du jetzt ernsthaft von uns? "Armes Tüktük"? Kannst Du von mir haben, aber es wird Dir nicht helfen. Ich glaube, die richtige Antwort, kannst Du Dir selbst geben, oder ;-) für so intelligent halte ich Dich dann doch.

Und den von mir prophezeiten verkackten Abend hast Du verdient. Oder?

Antwort
von Peter501, 23

Dein Onkel wird begeistert sein.

Polizei rufen und den Unfall aufnehmen lassen.Machst du das nicht und verschwindest einfach kommt zu dem Unfall noch Fahrerflucht dazu.

Antwort
von ladygirl2000, 56

Polizei rufen

Kommentar von 187Performance ,

Unmöglich

Kommentar von glaubeesnicht ,

Doch, das mußt du unbedingt oder willst du eine Anzeige wegen Fahrerflucht? Das ist nicht lustig, vor allem da du noch in der Probezeit bist.

Kommentar von konzato1 ,

Wieso? Kannst du noch nicht telefonieren?

Kommentar von ladygirl2000 ,

Musst du aber , sonst wirds nur schlimmer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten