Auto von A nach B bringen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

Wenn du jemanden kennst, der bei einem Autohaus arbeitet, kannst du dir vllt. rote Nummern für eine Stunde oder eben die Zeit, in der du den Wagen überführen musst, ausborgen. Wäre die günstigste Lösung, die aber eben persönliche Kontakte bedingt.

Ansonsten wäre das Kurzzeitkennzeichen zu beantragen.. kostet insgesamt ca. 80-100 Euro & ist fünf Tage lang nutzbar.

Einen guten Kauf wünsche ich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür benötigst Du ein Kurzzeitkennzeichen:

http://www.cecu.de/lexikon/kfz/3929-kurzzeitkennzeichen.htm


Kosten für ein Kurzzeitkennzeichen


Die Kosten für die Zuteilung liegen je nach Kfz-Zulassungsstelle um die 10 Euro. Dazu fallen je nach Schildermacher ca. 20 bis 40 Euro für das Schilderpaar an. Für die Ausstellung ist der Nachweis der Versicherung vorgeschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer Versicherung beantragst du eine Haftpflichtversicherung für dein Kurzzeitkennzeichen mit eVB-Nummer. Die Versicherungen kosten ca. 100€, das wird dir aber bei einer Nachversicherung voll angerechnet.

Mit der eVB Nummer beantragst du bei der Zulassungsstelle eine Kurzzeitzulassung (6 Tage incl. Tag der Ausstellung) mit Kennzeichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung