Frage von Lele1987, 47

Auto Versicherung wechseln Erfahrungen?

Hallo zusammen.Ich fahre einen smart und zahle aktuell ca 480 Euro im Jahr für Teilkasko bei der Allianz.Ich hab jetzt einen Brief bekommen von der Versicherung und ich gehe mit dem Prozenten runter auf 48% und soll aber für das nächste Jahr 500 zahlen.Wieso kann ich mir nicht erklären. Ich hab jetzt mal bei Check 24 vergliechen und da würd ich zum Beispiel bei Admiral nur 310 im Jahr bezahlen das sind ganze 200 Euro was ich sparen würde.Wäre es hier sinnvoll die Versicherung zu wechseln oder sind die günstigeren Versicherungen schlechter als die Allianz ? Wie läuft das mit dem Stichtag ? Kennt sich jemand aus bzw hat jemand mal zum Stichtag gewechselt ? Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Gummibusch, 27

Schreibe die Kündigung jetzt sofort und schicke sie morgen früh gleich ab, am besten per Einschreiben.

Stichtag ist der 30. November.

Due Allianz ist natürlich für seine Apothekenpreise bekannt, bei 200€ Ersparnis muß man nicht lange überlegen, in der Regel hat man nun einmal keine Unfälle und es gibt keinen Grund der allgemeinen deutschen Vollkaskomentalität Bestätigung zu leisten.

Eventuell würde ich noch online vergleichen, es könnte sogar noch mehr Ersparnis drinliegen.☺

Antwort
von Apolon, 12

Ich fahre einen smart und zahle aktuell ca 480 Euro im Jahr für Teilkasko bei der Allianz.

Mit Sicherheit nicht für die Teilkasko.

 und ich gehe mit dem Prozenten runter auf 48% und soll aber für das nächste Jahr 500 zahlen.

Auch dieser Satz hat keinen Bezug auf die Teilkasko, denn dafür zahlst du immer 100 %.

Antwort
von NamenSindSchwer, 29

Schau nicht nur nach dem Preis sondern auch nach der Leistung, v.a. wenn du noch ne Kasko hast. Stichwörter: grobe Fahrlässigkeit mitversichert, freie Werkstattwahl falls gewünscht, Tierbiss Fogleschäden, Zusammenstoß mit Tieren aller Art.

Ansonsten ist das ganz einfach. Der Allianz ne Kündigung schicken und beim neuen Versicherer den Antrag stellen.

Außerdem Ruf mal bei deinem Allianz Vertreter an und frag ob der dir eine bessere Prämie machen kann.


Kommentar von Gummibusch ,

Freie Werkstattwahl darf keine Versicherung ablehnen!

Kommentar von NamenSindSchwer ,

"Toller" Hinweis...

Es ist heutzutage Gang und Gäbe, insbesondere bei den Direktversicherern eine Werkstattbindung im Vertrag zu vereinbaren. Wenn diese im Schadenfall ignoriert wird erhöht sich die SB in der Kasko. Schon oft genug erlebt, dass sich die Kudnen dem nicht bewusst sind und in ihre übliche Werkstatt gehen und dann aus allen Wolken fallen. Da eine Werkstattbindung mit einer Prämienersparnis einhergeht wäre es Augenwischerei das beim Vergleich nicht zu berücksichtigen. Erfahrungsgemäß muss man die freie Werkstattwahl bei den Vergleichsportalen aktiv anklicken und bekommt standardmäßig nur Tarife mit Werkstattbindung angezeigt.

Daher: Vorsicht und genau hinschauen!

Kommentar von schleudermaxe ,

... und was macht Deine Werkstatt, ohne Karosseriebauer und ohne Lackierer?

Kommentar von NamenSindSchwer ,

Huh, was is los?

Kommentar von Gummibusch ,

Bei der HP gibt es keine Werkstattbindung, so hätte es heißen müssen.

Was die TK angeht ist es nicht schwierig eine der Allianz gegenüber deutlich günstigere Versicherung zu finden bei der man nicht werkstattgebunden ist.

Zudem gilt immer noch, die günstigste Versicherung ist die beste da ein Unfall die Ausnahme darstellt, da nützt alles referieren nichts!

Da wäre mir sogar eine eventuelle Werkstattbindung schnurz wenn der Alternativkandidat unter Umständen weniger als die Hälfte (gibt es!) kostet.

Antwort
von kieljo, 20

Wo ist denn das Problem ? Bei der Haftpflicht gibt es keine Werkstattbindung. Sie zahlt die Kosten des Geschädigten.

Die Haftpflichtversicherung zahlt den Schaden des Geschädigten. Kann dir also völlig egal sein. Pflichtversicherung.

Wenn du also 200 Euro sparen kannst, mache es.

Antwort
von schleudermaxe, 12

... und was sagt Dein Berater dazu?

Warum wird der Markführer nicht gerechnet, der aus gutem Grund bei den Checkern nicht gelistet ist. Warum sollen diese Kunden bis zu 150 EUR wuppen, nur für eine lapidare Vermittlung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten