Frage von kemo74, 33

Auto verkauft mit Motorschaden,Dieselpumpe defekt nach Litauen ?

Der Käufer ruft an und sagt er würde das auto nicht haben,wir haben keinen Kaufvertrag gemacht der Fahrer der das Auto abgeholt hat und der Käufer wollten es nicht .Er hat angerufen und sagt jetzt das das Fahrzeugschild an der Karosseri Währe schonmal raus geflext.Er würde das Auto nach Deutschland bringen und die polizei verständigen oder ich soll es wieder zurück nehmen.davon wusste ich nix habe das Auto 3 jahre gefahren dann für 650€ an Litauer verkauft.Muss ich das Auto wieder zurück nehmen?

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 21

Was haben der Motorschaden und die defekte Dieselpumpe mit dem Fahrzeugschild zu tun?

Wie auch immer: Klar habt ihr einen Kaufvertrag abgeschlossen. Sonst hättest du wohl kaum das Auto übergeben und Geld dafür bekommen.

Ob das Fahrzeugschild herausgeflext wurde weiss hier Niemand. Wenn du das Auto aber 3 Jahre gefahren hast, warst du damit mindestens 1x bei der HU. Da wäre aufgefallen, wenn etwas nicht gestimmt hätte.

Ich würde nicht mehr reagieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community