Frage von guteantwort1993, 56

Auto Unfall ohne andere Autos , wie konnte das passieren?

Hallo, Gestern fuhr ich on den Kreisel rein und wollte auch wieder raus fahren , ganz normal . Als ich merke das dass Auto hinten weg zieht fand ich das merkwürdig, doch es ging gleich weiter ich verlor die Kontrolle über mein Auto , es machte was es wollte vorallem die Räder . Ich schleuderte nach rechts von recht nach links bis ich dann einen kleinen Abhang runter gerutscht bin also War ich von der Fahrbahn weg . Ich konnte froh sein das mein Auto nicht in den gegenferkehr gezogen hatte sondern nur das Auto sich selbständig machte . Ich hatte das Gefühl als sei der Lenker von den Rädern gewesen und die Räder würden so wackeln als ob sie abfallen und alles von alleine so schnell ging , naja ich konnte auch nicht wirklich bremsen dass Auto machte weiter was es wollte . Zum Glück ist mir und meinem Sohn nichts passiert , habt ihr Ratschläge was das gewesen sein konnte ? Gerutscht bin ich nicht aber es hat sich angefühlt als wäre ich in einer eishalle und hätte Gas gegeben und das Auto würde sich drehen ... ich habe auf dem Rückweg nochmal geschaut da War kein Schlamm Öl oder sonstiges . Und alle anderen Autos fuhren da auch normal durch also muss es am Auto liegen . Kann es die servopumpe sein ?

Ich habe jetzt voll angst damit zu fahren , kann das nochmal vorkommen ?

Viele grüße Danke

Antwort
von sebastianla, 56

Da haben mit ziemlicher SIcherheit die Reifen die Bodenhaftung verloren. Wahrscheinlich hast du zu plötzlich bei der Kreisverkehrausfahrt vom Links- zum Rechtsbogen umgelenkt.

Ein Ausfall der Servolenkung fühlt sich ganz anders an. Da reagiert das Auto ganz normal auf Lenkbewegungen, das Drehen des Lenkrades erfordert nur mehr (nicht weniger !) Kraft.

Antwort
von konzato1, 13

Ein bisschen klingt es, als wärest du etwas zu flott unterwegs gewesen. Kreiselausfahrten sind teilweise ganz schön "scharfe Kurven".

Dazu vielleicht noch mit älteren (Hinter)Reifen. (Wenig Profil)

Der Seat Arosa ist mit seinem kurzen Radstand nicht gerade das spurstabilste Auto, was es gibt. Fährst du ansonsten ein anderes, moderneres Auto oder immer dieses Arosa?

Kommentar von guteantwort1993 ,

Immer den Arosa :/

Antwort
von Lumpazi77, 39

Ich vermute, dass Du viel zu schnell in den Kreisel gefahren bist.

Auf jeden Fall solltest Du den Wagen von der Werkstatt prüfen lassen !

Antwort
von Miete187, 36

Sage uns mal welchen Auto du gefahren bist: ich rate mal Heckantrieb, über 150 PS ohne ESP und mittelmäßige Sommerräder und es war schon recht kühl??

Kommentar von guteantwort1993 ,

Ich bin ein seat Arosa 2001 50 Ps gefahren :( mit winterreifen und es hatte nieselregen ...

Kommentar von Miete187 ,

Danke das ist doch mal eine Info, wann sind die Räder aufgebaut worden? evtl. etwas lose? letzte reparatur? regelmässig in der Werkstatt ? Tüv war wann?

Das Wackelgefühl bestimmt vom ABS, kennst du das Gefühl bei einer ABS Vollbremsung.

Kommentar von guteantwort1993 ,

TÜV hat er bis 06.2018 und haben vor 1 Monat Querlenker und Spur einstellen lassen ..  ja wir haben Räder darauf gemacht die wir gebraucht gekauft haben ... mein abgase Zeichen leuchtet .... kenne das leider nicht hatte nie probleme mit dem Auto nur saß er tiefergelegt ist fährt man manchmal über bortsteine und dann kratzt es unten . Was könnte denn sein ? 

Kommentar von Miete187 ,

Dann waren im Juni 16 die Gelenke noch i.O.(Spurstange, Querlenker) Die hinteren Räder halten ein Fzg. in der Spur, sind also wichtiger (Daher die besten nach hinten) Sonst passiert sowas wie bei dir (soll nicht heissen, das das bei dir so war aber es könnte sein)

Aufsetzen wird er wohl eher an Plastikteilen also Stossfänger oder Unterfahrschutz das gibt Kratzer ist aber nicht schlimm.

Abgasleuchte ist auch was anderes Motorproblem, Lamdasonde....oder so. Servolenkung wird bei Ausfall schwer aber bei dem leichten Fzg. geht es dann noch ganz gut.

Du wirst mal in die Werkstatt müssen, und die sehen sich das Auto von unten und die Reifen mal genauer an.

Kommentar von konzato1 ,

Wie alt sind denn die Reifen, die ihr gekauft habt? DOT Nummer

Antwort
von RefaUlm, 17

Wer legt den bitte einen Seat Arosa tiefer und zieht gebrauchte Winterreifen auf?! Die Reifen sind dein einzigster Kontakt zur Straße, wer da spart brauch sich nie wundern wenn genau sowas passiert wie hier beschrieben!!! Wenn die Reifen kaum Profil haben bzw einseitig abgefahren oder die Mischung allgemein einfach schon älter ist, Kann sowas schnell passieren!

Antwort
von neununddrei, 37

Sekundenschlaf???
Bist du im Stress gewesen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten