Frage von Furzfinger, 28

Auto ummelden nach Umzug?

Ich bin nur ein Straße weiter gezogen und es ist immer noch die gleiche Stadt. Muss ich jetzt extra meine Kennzeichen mitschleppen? Ich meine das bringt doch nichts. Fahrzeugschein, Fahrzeugbrief, Meldebestätigung und Perso sollten doch eigentlich reichen oder?

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 10

Also ich bin mal innerhalb des Landkreises umgezogen und sogar da hat es ausgereicht nur mit den Zulassungspapieren und meinem Personalausweis in der Zulassungsstelle zu erscheinen und den Fahrzeugschein (bzw Zulassungsbescheinigung Teil I) zu ändern.

Du solltest aber unabhängig davon Deine Versicherung davon unterrichten dass Du nun eine andere Adresse hast.

Antwort
von jbinfo, 4

Wenn sich nur die Adresse am Ort geändert hat, dann ändert das auch meist das Einwohnermeldeamt auf der Zulassungsbescheinigung Teil 1 und leitet es an die Zulassungsstelle weiter. Das wird aber nur im Rahmen der Ummeldung gemacht. Sonst musst du noch mal zur Zulassungsstelle. Die Kennzeichen sind ja an deinem Auto. Musst sie nicht mit rein nehmen.

Antwort
von Schnibbelhilfe, 21

Du brauchst nur die Adresse im Fahrzeugschein ändern.

Wenn du Glück hast, kommt nur ein Aufkleber mit der neuen Adresse rein.

Kostet auf jeden Fall weniger wie ein neuer Fahrzeugschein ;-)

Der Personalausweis mit der neuen Adresse reicht.

Antwort
von LittleMac1976, 11

Bei uns in Hamburg reicht die Ummeldung beim Wohnungsamt, die ändern auch die Daten auf dem fahrzeugschein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten