Auto über den Wert versichern?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

die Frage nach der Benennung einer Versicherungssumme stellt sich bei der Kfz-Versicherung zumeist nicht, da dies im wesentlichen nur bei zwei Fahrzeugarten zum Tragen kommt:

  • Oldtimerfahrzeuge
  • Liebhaberfahrzeuge oder Einzelanfertigungen (i.a.R. mit extrem hohem Wert)

Alle anderen - "normalen" - Fahrzeuge werden nach anderen Kategorien versichert (Hersteller-/Typschlüsselnummern, Gewicht, KW, "weiche" Tarifmerkmale, etc.).

Im Falle eines Schadens sind dann der Wiederbeschaffungswert sowie die Schadenhöhe von entscheidender Bedeutung für die maximale Regulierungshöhe.

Somit lauten die Antworten auf die beiden Fragen:

  1. Nein, außer bei den o.g. Ausnahmen
  2. Nein.

Viele Grüße

Loroth

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DEVKde
25.02.2016, 15:10

Damit ist das Wesentliche gesagt!

0

In der KFZ Versicherung (hier wäre es die Kaskoversicherung) wird nie ein konkreter Wert versichert! Die Leistung richtet sich immer nach dem Wert des Autos zum Schadenzeitpunkt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soll das hier ein Seminar "Versicherungsbetrug für Anfänger" werden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein sicher nicht. Wen das Auto nur zb 3000 Euro Wert hat kannst du keine 25 000 Euro bekommen bei einem Schaden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn man Körperteile versichern kann, warum dann nicht auch Autos? Das macht keine deutsche Versicherung. Ob die Prämien bezahlbar sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lebensversicherungen für Autos gibt es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung