Frage von DoubleM257, 68

Auto startet nichtmehr nachdem Sohn Spazierstock in Zigarettenanzünder gesteckt hat?

Hallo, ich hatte meinen Sohn alleine im Auto gelassen (VW Bus) und schnell beim Bäcker ein paar Brötchen zu holen. Ich hatte den Zündschlüssel stecken lassen, damit das Radio weiterläuft. Als ich wieder kam und das Auto starten wollte, mache es keinen Mucks. Nach langem Frage und Anwort Spiel rückte mein Sohn dann mit der Sprache raus, dass er meinen Spazierstock mit Metallhülse in den Zigarettenanzünder gesteckt hatte. Ich habe die Sicherungen bereits Kontrolliert und die waren alle Dorsch. Ich habe dann an der Nächsten Tankstelle ein Sicherungs Sortiment gekauft und die defekten Sicherungen ersetzt, jedoch Startet der Bus immernoch nicht. Ein Kumpel hat mich nun nach Hause abgeschleppt. An was könnte es liegen das der Bus nichtmehr startet?

Antwort
von TMB6Y, 9

Wird auf jeden Fall ein Kurzschluss sein. Wenn du alle Sicherungen überprüft/getauscht hast dürfte eigentlich nichts mehr von der Seite sein. Schau dir mal die Batterie an. Hat dein Bus schon Batteriemangement ? Wenn ja könnte dies der Grund sein. Da die Stromzufuhr durch die  geschmolzene Sicherung kurzzeitig unterbrochen war wurde logischerweise das Auto nicht mehr mit Spannung versorgt. Da das die Bordnetzspannung nicht überbrückt wurde in der Zeit wo der Strom weg war hat das Batteriemangement seine Werte verloren. Das heißt es müsste neu angepasst werden um zu erkennen um wieder eine Batterie anzunehmen bzw das Auto 6 Stunden in Ruhe lassen alle Türen schließen und nichts machen dann lernt sich die Batterie allein an!! Hoffe ich konnte helfen. LG

Antwort
von KanaxInBS, 24

Kann sein, dass es das Bordnetzsteuergerät erwischt hat, das hat zudem nochmal eigene Sicherungen, die nicht im normalen Sicherungskasten sitzen, wenn es dort eine erwischt hat, kommt man noch halbwegs günstig weg, muss aber die Werkstatt machen, wenn es dagegen das Steuergerät erwischt hat, wirds richtig teurer, ich gehe von letzterem aus, hatte bei meinem kürzlich einen Defekt in der Beleuchtung und dadurch ging diese nicht mehr, es war aber nur eine Sicherung an besagtem Steuergerät durch, da hier scheinbar das ganze Fahrzeug ausgefallen ist, befürchte ich, wird das ganze Steuergerät hin sein.

Antwort
von n3kn2dhr, 25

Da wird wohl nur eine Sicherung durchgebrannt sein. Es könnte hier zwei geben. Eine die die Steckdose absichert, und eine davor, die etwas dicker ist und einen größeren Stromkreis absichert. Vielleicht ist die große Sicherung schneller duchgebrannt als die Steckdosensicherung (sollte zwar nicht sein, ist mir aber auch schon vorgekommen).

Antwort
von DoubleM257, 2

Danke für die Hilfe, es war eine weitere Große Sicherung in der Nähe der Batterie zusätzlich dorsch, ein Kumpel hatte noch so eine da und der Bus läuft wieder, vielen Dank für eure Hilfe :)

Antwort
von Alpino6, 18

Vermutlich hast eine defekte Sicherung übersehen,

Gruß

Antwort
von SpitfireMKIIFan, 11

Viele Autos haben zwei Sicherungskästen, einer davon im Motorraum ua. mit der Hauptsicherung. Die solltest du auch nochmal kontrollieren.

Antwort
von Konzulweyer, 21

Geht die Zündung an?

Antwort
von franz48, 4

Ein wenig mehr erzählen musst du schon, zwischen einem T1 und einem T6 ist ein riesen Unterschied. Was heißt nicht starten? Zündung geht an, aber der Anlasser sagt nichts?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten