Frage von burg3rm3ist3r, 79

Auto springt nicht mehr an und nimmt kein Gas mehr?

Moin! Wollte heute mit dem Auto zum Einkaufen fahren. Schlüssel rein, umgedreht und der Motor stotterte nur. Wollte dann ein wenig Gas geben. Hier konnte ich das Gaspedal ganz durchdrücken, ohne das sich etwas tat. Das Fahrzeug gibt also überhaupt kein Gas mehr. Bin 3 Wochen lang nicht gefahren. Davor war alles super. Keine verdächtigen Geräusche, keine anzeigen die aufblinkten.

Radio und Licht geht noch. Scheint also nicht die Batterie zu sein. Tank ist laut Tankanzeige noch zu einem Balken gefüllt. Sollte also eigentlich reichen.

Auto ist ein Ford Fiesta '04 (130.000 km gelaufen, Schalter, Benziner).

Antwort
von mau339, 68

Also komplett alles aus radio licht lüftung alles was strom braucht
Danach zündung rei ca 5sek warten und danach mittelgas geben also das gaspedal nicht durchdrücken damit füllst du nur den zylinder und danach ist der motor versoffen und es wird problematischer ihn zu starten...
Wenn er nach etwa 5 sek immernochnicht anspringt mit dem gaspedal pumpen...
Solange der drehzahlenmesser ein wenig nach oben geht ist die batterie noch in ordnung
Wenn das alles nichts hilft und wenn es kein automat ist anscheiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten