Frage von Guenta, 55

Auto spachteln - Was wird benötigt?

Hallo.

Ich habe 3 Baustellen am Auto, die "lackiert" werden sollen - 2 müssen gespachtelt werden. Ich bin allerdings sehr unsicher, was ich genau brauche, da sich die 3 Stellen komplett unterscheiden.. Es soll möglichst wenig kosten.. Es reicht, wenn vorallen der Kotflügel bis zum Winter keinen Rost an der Oberfläche hat und von weiten gescheit aussieht.. Nächstes Jahr wird vom Profi lackiert und Karosserieteile erneuert. Er soll lediglich die betroffene Stelle vorerst überlackiert werden, dass das Auto erstmal halbwegs ansehnlich ist - Nicht (z.B.) der komplette Kotflügel.

  1. Kotflügel: Dieser ist durchgerostet, aber Tüv hat diesen nicht bemängelt, obwohl Loch recht groß (Mehr als 2€ Stück). Laut Google brauche ich dafür Glasfasermatten/ Polyesterharz/ Härter (Innenseite) + Füllspachtel (Außen).

  2. Stoßstange: Diese ist mir mal beim Abschleppen leicht eingerissen -> Beim Abschlepphaken links an der Gitteröffnung. Dort würde ich auch Glasfasermatten/ Polyesterharz/ Härter (Innenseite) + Füllspachtel (Außen) benutzen -> Allerdings zusätzlich Kunststoffgrundierung, damit der Lack hält.

  3. Außenspiegel: Die sind, warum auch immer, derbe zerkratzt. Füllspachtel + Kunstoffgrundierung?

Welches Schleifpapier brauche ich?

Hält (Dosen-)Lack auf Füllspachtel und/oder Kunstoffgrundierung?

Antwort
von pwohpwoh, 20

1) Oberfläche mit einer Rotationsdrahtbürste entrosten. Ein dünnes Alublech mit Sikaflex - wenns geht von innen - mit Sikaflex aufkleben, damit auch  spachteln und schirgeln, Danach mit Lack übersprühen. Ist ja nur provisorisch.

2) Durch  kleine Bohrlöcher mit einem Draht zusammenziehen

3) Mit Sikaflex die Riefen schließen, schirgeln und besprühen.

Eine Glasfaser-Reparatur ist sehr aufwendig, haftet schlecht auf Kunststoff und hinterlässt "Berge"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community