Frage von witzbold2701, 73

Auto seit 3 Wochen in der Werkstatt Immer neue Ausreden?

Mein Auto hatte einen Motorschaden ich habe mein Auto in eine Werkstatt abgegeben und im Vertrag hat der Chef geschrieben 5-7 Werktage nun ist mein Auto seit 3 Wochen da und wenn ich anrufe bekomme ich immer neue Ausreden. Vor 2 Tagen habe ich erneut angerufen und mir wurde gesagt das Auto ist 100%ig heute also Montag fertig heute angerufen sagten Sie wir haben ein falsches Teil bekommen. Was soll ich machen weniger zahlen ? Nichts zahlen oder Schadenersatzansprüche ich habe keine Ahnung.

Antwort
von diewoelfin0815, 64

Hallöle witzbold2701,

ich würde denen eine letzte Frist setzen von z.B. 1 Woche. Wenn irgendwie möglich schriftlich bzw. mit 'nem unabhängigen Zeugen und schon mal darauf hinweisen, dass nicht repariertes in vielen Fällen auch nicht bezahlt werden muss. Auch würde ich auf ein kostenloses(!) Leihfahrzeug bestehen, da Du denen ja schon mehr als eine Zusatzzeit eingeräumt hast. So lange sie das Gefühl haben, Dich ohne Konsequenzen hinhalten zu können, scheinen sie das offenbar ausnutzen zu wollen. (Aus welchen wirklichen Gründen auch immer...)

Wohlgelaunte Grüße,

wölfin

Antwort
von Michipo245, 73

Was für eine Werkstatt ist das?! Sicher, dass die dein Auto nicht schon verkauft haben? Ich würde weniger bezahlen und mal persönlich nach dem Rechten sehen. 

Kommentar von witzbold2701 ,

Das Auto steht noch bei denen 

Antwort
von Mari1000, 61

Geh mal hin! Und frage vor Ort nach!

Und lass dich dein Auto mal anschauen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community