Auto Schenkung mit konsequenz?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

du hast also nur die Deckungskarte der Versicherung beantragt und die Vollmacht ein Auto auf Dch zuzulassen.

der Händer hat den Wagen schon zugelassen ? aber sicher noch nicht asgehändigt ohne Bezahlung ? Eine Rechnung kann man auch wieder storneren mehrwertsterneutral. Aber Schadenersatz kann er geltent machen, aber nur gegen den Vetragspartner .. nicht gegen den vorgesehenen Halter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von invaluable94
11.08.2016, 21:47

Genau Auto steht mit meinem Kennzeichen dort im Autohaus 

0

Wenn er den KV unterschrieben hat, muss er das Auto zahlen. Du bist höchstens für die Versicherungskosten zuständig. Je nachdem welche Versicherung du wählst, sind 7500€ im Jahr für ein Auto mit 50000€ Wert nicht ungewöhnlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von invaluable94
11.08.2016, 21:38

Die 7.5 kämen Zustände wenn der Kaufpreis nicht bezahlt wird und somit der Kaufvertrag nicht zustande kommt  .das Autohaus hat dadurch kosten .. Ein Fahrzeughalter mehr und die MwSt ist wohl nicht mehr ausweisest ... 

0

Wenn Du den Kaufvertrag nicht unterschrieben hast, haftest Du auch nicht dafür - also ganz ruhig

Nur das Auto wirst Du nicht behalten können, da es Dir ja auch nicht wirklich gehört, denn die "Schenkung" war eine Luftnummer: schenken kann man nur, was einem selbst gehört

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Almalexian
11.08.2016, 21:44

Das stimmt so nicht. Die Übereignung hat stattgefunden, das heißt das Auto gehörte dem Freund. Dieser konnte es weiter übereignen, also Schenken. Das Auto gehört nun der Freundin, und etwas dafür zu zahlen hat sie nicht. Nur der Freund sitzt ziemlich in der Sch*iße.

0