Auto Rückwärtsgang Top Speed; wie ist das möglich?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Gewöhnlich sind die Übersetzungen vom Ersten und dem R-Gang nicht gleich, allermeist ist der R-Gang leicht höher übersetzt so dass mit dem tatsächlich eine höhere Geschwindigkeit als mit dem Ersten erzielt werden kann.

Allerdings viel mehr ist nicht drin, ich nehm eher an dass der Impulsgeber am Getriebe rückwärts nicht einwandfrei funktionierte und daher diese weit höhere Geschwindigkeit angezeigt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt ganz drauf an wie der Rückwärtsgang übersetzt ist meist etwas länger als der erste teilweise aber auch Kürzer...

Also ganz vom Auto abhängig, identisch sind sie nicht zwangsläufig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung



Ich bin heute aber rückwärts mit meinem Opel Astra Sports Tourer (,Diesel) über 60 rückwärts gefahren

Ein Freund von mir hat einen solchen Stunt mal während eines Ferienjobs bei einem Autoverladeterminal der Bahn mit einem Kundenfahrzeug gemacht und es dabei wegen der mäßigen Rundumsicht geschrottet.

Das war dann auch sein letzter Arbeitstag dort.

Immerhin mal einer, der so eine schlaue Messfahrt mit seinem eigenen Auto macht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CodGhostbuster
28.11.2016, 07:59

Ja das ist erstaunlich :D Ja Ich habe das auf einem großen Privatplatz gemacht werde es aber nicht wiederholen weil es mir doch nicht ganz so gesund für das Auto vorkam und obwohl der Platz recht gross war musste ich mich am Ende mit dem Bremsen sehr beeilen da ich mich in der Breite verschätzt hatte und ich nicht perfekt gerade rückwärts fuhr

0

Bei den meisten Fahrzeugen ist der Rückwärtsgang länger übersetzt als der Erste, fährt rückwärts also etwas schneller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Tacho geht falsch und was du da gelesen hast, ist Blödsinn.

Wenn du dir mal die technischen Daten normaler Pkw anguckst, wirst du immer sehen, dass der Rückwärtsgang kürzer übersetzt ist als der erste. Ich hab schon genug solcher Tabellen übersetzt.

Nebenbei liegt die Auslegungs-Lebensdauer des Rückwärtsgangs im Bereich weniger Stunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CodGhostbuster
28.11.2016, 00:44

Okay ja ich gebe zu ich habe es von Tacho abgelesen und nicht per GPS nachgemessen...

0

Hängt vom Autohersteller ab, wie er den Rückwärtsgang übersetzt. Der DAF 600 hatte seinerzeit eine igenes Wendegetriebe vor dem eigentlichen Getriebe und konnte dadurch rückwärts genauso schnell fahren wie vorwärts (bis zu 112 km/h).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo CodGhostbuster

Der Rückwärtsgang ist normalerweise nicht so hoch untersetzt wie der erste Gang, darum kann man auch mit dem Retourgang schneller fahren als mit dem ersten Gang.

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung