Auto Reifen Blockiert?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist ein bekanntes Problem der Trommelbremsen, bei feuchtem Wetter neigen die Bremsbeläge (Bremsbacken) dazu an die Trommel festzukleben.

Um die Bremse jetzt wieder frei zu bekommen sollte versucht werden bei gelöster Handbremse mit einem schweren Hammer (ca1,5Kg) gegen die Radschrauben zu schlagen. Dadurch wird die Trommel in Schwingungen versetzt wodurch festgeklebte Beläge sich wieder lösen.

Da muss nun nicht unbedingt gleich die ganze Bremse gewechselt werden, zunächst würde ich (nachdem die Bremse gelöst wurde) mit leicht betätigter Handbremse etwas fahren um dies einschleifen zu lassen und durch Erwärmung austrocknen zu lassen. Die ABS-Leuchte ging an weil ein blockierendes Rad unplausibel zu den restlichen Rädern ist.

Sollte dies nicht zum Erfolg führen und die Bremse weiterhin festkleben wäre wirklich zu überlegen die Beläge zu wechseln, die Trommeln halte ich für überzogen. Könnte auch sein dass man die Aufnahme und Verstellung neu machen müsste.

Auch möglich wäre dass nun ein Teil des Belags abgerissen ist und sich auf der Gegenseite eingekeilt hat. Dann müsste die Trommel, notfalls mit Gewalt, abgenommen werden und neue Bremsbeläge samt Allem was weiters defekt ist eingebaut werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von u8ppee
06.11.2016, 18:45

Wenn er mit schleifenden belägen fährt sind die eh schon verglast und MÜSSEN getauscht werden

0

Klar allein durch die Teile welche zum Austausch genannt wurden deutet es darauf hin das du hinten ne Trommelbremse hast welche sich nach dem benutzen der Handbremse verklemmt das kann 1. an einer gebrochenen oder unebenen Stelle der Bremstrommel liegen oder an einem von der Bremsbacke abgebrochenen Bremsbelag im dem Fall würde auch die Bremsbacke fällig.

Sonst ist es noch möglich das die Nachstell Mechanik der Bremsbacken verkantet ist und dadurch der Belag in der Trommel schleift dann muss wegen Überhitzung und Verschleiß auch beides neu gemacht werden.

Jetzt dei Frage, wenn die Werkstatt sagt das muss repariert werden warum lässt du es nicht machen und heulst dich dann im Internet aus das dein Auto nemme zu gebrauchen ist weil was kaputt ist was du trotz hinweis der Werkstatt nicht reparieren lassen hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja irgendwas blockiert in der bremstrommel und das muss behoben werden.wenn er schon sagt die handbremse nicht benutzen,dann hätte er dich schon mal nicht fahren lassen sollen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die ABS-Leuchte leuchtet, weil das Drehzahlsignal des blockierten Rades nicht plausibel ist.

Eine freie Werkstatt zerlegt die Bremse und ersetzt oder reparert die erforderlichen Teile. Einfach mal so auf die Bremsbeläge und Trommeln zu schließen halte ich für bedenklich. Meißt müssen nur die beweglichen Teile wie Nachsteller und Hebel im Inneren gangbar gemacht werden, das Zeug rostet gern fest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung