Frage von nofakemm,

auto prüfung

hallo ich hab am montag fahrprüfung auf was sollte ich so achten

Antwort von Micoper,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Mach dir nicht ins Hemd, das ist gar nicht so hart wie man immer meint. Bei mir hat der Fahrprüfer die ganze Zeit drüber geredet dass er sein Geld in Liechtenstein hat ;).

Fußgänger über die Straße winken ist auch immer super, wenn sie die Straße überqueren wollen in die du einbiegst.

In der Prüfung kommen auch 2 Sonderübungen dran: Das kann z.B. Einparken (vorwärts, rückwärst, etc.) sein, Wenden, Gefahrenbremsung usw.

Achte auch auf die Wortwahl: -Die nächste rechts: Du kannst wahrscheinlich gefahrlos in die nächste Straße rechts abbiegen! -Bei der nächsten Möglichkeit rechts: Die nächste könnte ne Einbahnstraße in die andere Richtung sein! Achtung!

Ab und zu außerorts den Blick in den Innenspiegel, der Rest einfach wie in der Fahrstunde, dann kann nix schiefgehen!

Immer schön vorsichtig, durch die Prüfung fällst du nur durch, wenns "gefährlich" wird, sprich wenn dein Fahrlehrer bremsen muss, weils sonst scheppert oder so.

Und noch eins: Keiner erwartet, dass du perfekt fährst! Du bist immer noch ein totaler Anfänger, also wird da auch nicht ganz streng drauf geguckt. Wichtig ist, dass du weißt, wie du dich wann zu verhalten hast, das sichere Fahern komt erst viel, viel später!

Viel Glück noch! mfG Micoper

Kommentar von Micoper,

Gegen positive Bewertungen hab ich auch nix einzuwenden.

Antwort von fancyfrancy,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Also erstmal: Keine Panik!^^ Das is wirklich nich so schlimm wie man sich das vorstellt und schneller vorbei als du denkst. ;) Bei mir hat der Prüfer auch noch einige Witze gemacht und sich die ganze Zeit mitn Fahrlehrer unterhalten. Wenn de Glück hast kriegste auch son lockren Prüfer.^^ Aber ich glaub die meisten versuchen schon, dir irgendwie die Angst zu nehmen.

Also ich kann da nur von mir sprechen: Vergiss zu Beginn das Anschnallen nicht!^^ Is mir nämlich vor lauter Aufregung passiert.lol Habs aber zum Glück noch rechtzeitig gemerkt.^^ Dann auch auf jedes kleinste Schild achten! Es gibt z.B. Parkplätze da darfst du entweder nur vor- oder rückwärts einparken. Is mir auch passiert, dass ich das übersehn hab.^^ Ich quäl mich da rückwärts rein und dabei war das verboten.^^ Also immer aufpassen - steht meist auf so kleinen weißen Schildchen. Aber selbst wenn du das (so wie ich^^) übersehn solltest - durchgefallen bin ich deswegen nicht. Und joa, auch ganz wichtig: immer schön zwischendurch in Rückspiegel gucken! Dadrauf achten die besonders. Joah naja und vielleicht auch auf deinen Fahrlehrer son bissl achten. Ich weiß ja nich wie deiner so is, aber manchmal macht der auch (manchmal vlt unterbewusst) so kleine Bewegungen oder Zeichen, woran du irgendwas erkennen kannst. Kann dich aber auch in die Irre führen, also das musst du wissen wie der so drauf is.

Joah ansonsten halt immer schön tief durchatmen, ruhig bleiben, dich nicht verunsichern lassen und genau auf die Schilder, Straße, Fußgänger und die Anweisungen achten. Dann kann eigentlich nix schief gehen. Viel Glück! ;)

lg Franzi

Antwort von Baran496,

Lässt die Bremse sich nicht treten, musst du nicht fluchen, sondern beten xD

Antwort von Folienkartoffel,

achte darauf, dass der Prüfer nicht einsteigt, dann hast du gewonnen

Antwort von Sascha8103,

auf das was der fahrlehrer und der prüfer sagt

Antwort von Floh2,

Schulterblick nicht vergessen

Antwort von Melly1878,

Versuch so gut wie möglich umzusetzen, was Dir Dein Fahrlehrer beigebracht hat und bleib einfach ruhig und konzentriert! Dann wird's schon schief gehen!

Viel Glück!

Antwort von ungererbad,

Auf jede Kleinigkeit, die Dir Dein Fahrlehrer eingebleut hat! Besonders: Wenn Du die Fahrertür zum Aussteigen öffnest, schau erst nach hinten, ob nicht ein Fahrrad- oder Mofafahrer kommt!!

Antwort von Hundemami,

auf die gummibäume

Antwort von TwilightHeinz81,

Auf die Straßenverkehrsordnung!

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community