Frage von Schlauer1803, 46

Auto polieren und wachsen?

Hallo liebe Community, mein Vater möchte morgen sein Auto polieren und wachsen. Habe dazu paar fragen.

  1. Was soll er verwenden?
  2. Welches Wachs - und Poliermittel soll er verwenden?
  3. Was bringt es sein Auto zu polieren und wachsen?
  4. Wie soll er vorgehen?
  5. Braucht man dafür spezielle Maschinen oder kann man das auch mit Stoff machen?

Mein Vater hat nen Mercedes-Benz C180 falls das hilft.

Danke im Vorraus.

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 14

Da du schreibst, dass diese Arbeit sonst in einer Werkstatt erledigt wurde, ist das Auto anscheinend bereits mehrmals poliert worden. Poliert werden muss der Lack nur, wenn er stumpf ist. Wenn er regelmässig gewachst wurde, sollte er sich in einem guten Zustand befinden, so dass Polieren unsinnig wäre.

Wenn aber doch, empfiehlt sich bei verwittertem Lack eine Poliermaschine. Die muss man aber richtig handhaben können, um keine Schäden anzurichten. Und Brauchbare sind nicht billig. Da ihr Einsatz nur alle paar Jahre nötig ist (wenn überhaupt). lohnt sich die Anschaffung nicht.

Wachsen kann man das Auto von Hand mit einem weichen Tuch. Von welcher Firma das Wachs sein sollte, ist Geschmacksfrage. Produkte von bekannten Firmen sind bestimmt nicht schlecht. Unbekannte Firmen können aber auch brauchbare Wachse anbieten.

Antwort
von MisterMaestro01, 21

Also vorm Polieren sollte der lack gründlich gereinigt werden, am besten mit Lackknete. Dann reicht meißt eine Finalcut Politur/Finish Politur. Damit wird das Auto dann poliert. Dabei wird Klarlack abgetragen um die Kratzer abzuschleifen. Dann wird der Wagen nochmal gründlich gewaschen wegen Politurresten auf den Lack. Zum schluss trägt man ein Wachs oder Versiegelung auf. Die kann Flüssig, Dickflüssig oder wie ein klassiches Wachs sein. Als Politur nehme ich koch Chemie Hochglanz Anti Hologram und versiegele den Lack mit Soft99 FussoCoat Dark 12M. Das ist eine extem gute Versiegelung in Wachsform. Hier ein anwendungs Video. Bei weitern fragen einfach Kommentar hinterlassen.

Kommentar von Schlauer1803 ,

wie viel kosten die dinger??

Kommentar von MisterMaestro01 ,

Bei Amazon kostet das FussoCoat 27€ und die Politur 15, aber bei Waschhelden.de gibts die Sachen für 11€ und 24€ und die Sachen halten ewig.

Kommentar von MisterMaestro01 ,

Für die Politur brauchste noch nen Polierschwamm, denke für den Privatmann ist ne Maschine zu teuer.

Antwort
von Silverhead2010, 9

1. Er sollte ein entfettendes Auto-Shampoo kaufen und dann sein Auto mit einem Schwamm aufgeschäumt abputzen.

Dann sollte er das komplette Auto mit einem saugfähigen Mikrofasertuch trocknen. 

Er kauft sich einen sogenannten "Lackreiniger", diese gibt es von A1 oder Sonax oder Nigrin im ATU oder Auto-Pflege-Fachhandel

Diesen Lackreiniger trägt er auf ein kleines Mikrofasertuch auf und reinigt in kleinen kreisenden Bewegungen den kompletten Lack. Dann wartet dein Vater, bis das komplette Auto leicht weiß wird und der Lackreiniger angetrocknet ist. 

Mit einem Frottee-Handtuch reinigt er dann das komplette Auto und rubbelt in wiederum kreisförmigen Bewegungen die weiße Schicht vom Auto weg.


Wenn das getan ist, geht es um das wachsen.

Dein Vater kauft sich am besten das A1 Speed Wax eine weißliche Flüssigkeit. Diese trägt er dann auf dem kompletten auf in wiederum kreisenden Bewegungen und lässt alles ca. 15 Minuten trocknen. Dabei wendet dein Vater öfters das Tuch zum Auftragen und nimmt immer wieder neue A1 Speed Wax Flüssigkeit. Das Auto muss leicht weiß aussehen, eine weiße Schicht.

Dann - wie beim Lackreiniger - diese weiße Schicht mit Druck und einem flauschigen Frottee-Handtuch in kreisenden Bewegungen abtragen bis das Auto blizt und glänzt.


Zum Schluss nimmt dein Vater einen sogenannten Detailer, auch beim ATU zu bekommen, am besten von MEGUIARS DETAILER.

Diesen Detailer auf ein neues frisches kleines Stofftuch und damit das komplette Auto in kleinen kreisenden Bewegungen, - OHNE DRUCK - eincremen.

5 Minuten warten und mit einem frischen Mikrofasertuch auspolieren auf Hochglanz.


Fertig!

Geschätzte Dauer: ca. 3 Stunden

benötige Materialien: ca. 10 Mikrofasertücher + 3 Frottee-Handtücher

Produkte: A1 Speed Wax + Lackreiniger für Autolacke + Detailer


Kostenpunkt ca. 40 Euro

Polieren brauchst du nicht unbedingt, wenn du richtig reinigst und richtig polierst.

Du brauchst keine Maschine, echte Männer schaffen das mit bloßer Männerkraft.


Deine Fragen sind somit alle beantwortet.


Viel Spaß

Antwort
von TheAllisons, 26

Ich denke dein Vater wird das sicher wissen, er macht das sicher nicht zum ersten Mal

Kommentar von Schlauer1803 ,

doch

Kommentar von TheAllisons ,

du bist wohl ein ganz Schlauer. Ich glaub dir das nicht

Kommentar von Schlauer1803 ,

wir haben das auto immer in der werkstatt abgegeben dafür. aber diesmal fällst die zeit und das geld

Kommentar von Schlauer1803 ,

fällt*

Kommentar von TheAllisons ,

"fehlt"

Kommentar von Schlauer1803 ,

ja sry

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community