Frage von Hannes4589, 23

Auto: originales Fahrwerk typisieren (AT)?

Hallo Leute, ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

Ich habe mir vor kurzem ein gebrauchtes Fahrzeug gekauft bei dem ein anderes Fahrwerk und größere Felgen verbaut sind. Die ist auch alles Vorbildhaft typisiert und im Zulassungsschein vermerkt. Das Fahrwerk ist aber leider kaputt, daher hat mir der Verkäufer das originale Fahrwerk dazu gegeben und gesagt dass ich das ja wieder einbauen kann. Jetzt meine Frage: Muss der Wagen dann mit den originalen Fahrwerk erneut typisiert oder ähnliches werden? Im Zulassungsschein steht ja das ein anderes Fahrwerk verbaut ist.

Sind die Felgen auf das Fahrwerkbezogen typisiert? Sprich darf ich diese jetzt auch nicht mehr fahren? Im Zulassungsschein stehen verschiedene Größen, von R15 bis R18 welche Felgen dürfen nun mit dem original Fahrwerk gefahren werden? Ist eine Typisierung einer Felge Produkt bezogen oder dürfen dann auch andere mit den gleichen Maßen montiert werden?

Kann ich mir irgendwo kostenlos diesbezüglich Auskunft geben lassen?

Danke schon mal für eure Hilfe! Die Frage ist auf Österreich bezogen. Bitte schreibt bei den Antworten dazu ob ihr euch sicher seid oder das nur eine Vermutung ist, bzw. ev. Quelle. Ich möchte mir einfach sicher sein das alles passt. Danke!

Antwort
von Winkler123, 17
Nicht neu typisieren

Da muß nichts umgeschrieben werden. Die Grundausstattung ist standardmäßig für das Fahrzeug zugelassen. Ein Rückbau auf die Serienspezifikation erfordert keine Eintragungsänderungen.

Die Eintragungen sind alle gesondert zu sehen, können also in jeder beliebigen Kombination gefahren werden.

( Das ist zwar deutsches Recht, ich kann mir aber nicht vorstellen, daß das in Österreich anders ist ).

 

Bei Unsicherheiten Eintragungen betreffend immer bei einem TÜV - Prüfer nachfragen. 

Kommentar von Hannes4589 ,

Danke für die Antwort!
Aber gerade beim tuning ist in Österreich so einiges anders ;-) :(

Kommentar von Winkler123 ,

Ich kann mir absolut nicht vorstellen, daß das was ich geschrieben habe für Österreich nicht gelten soll. Frage aber zur Sicherheit ruhig bei einem TÜV - Prüfer nach. Kostet ja nix und gibt Sicherheit. Schreibe dir aber den Namen von dem Mann auf und den Tag an dem du ihn gefragt hast. Dann kannst du dich zur Not später darauf beziehen ! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten