Auto oder Mororrad?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Auto ;
Pro - Du wirst nicht nass wenn es regnet
Du kannst Sachen transportieren
Du kannst mehrere mitnehmen
Contra - du musst Parkplätze suchen
Steuer und Versicherung sind teuer
Benzin ist teuer

Moped :
Pro - du findest schnell einen Parkplatz
Du musst wenig Versicherung und Steuer zahlen
Benzinverbrauch ist geringer
Kleine Sachen kannst du in Packtaschen und Rucksack unterbringen
Contra - wenn es regnet oder kalt ist unangenehm
Im Stau atmest du die Abgase ein
Mopedfahrer werden schnell übersehen.
Ich wäre trotzdem für das Auto. Ich brauche den Komfort und die wetterunabhängigkeit. Außerdem fahre ich so gerne Auto 🙊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
20.04.2016, 17:28

Ich wäre trotzdem für das Auto. Ich brauche den Komfort und die wetterunabhängigkeit. Außerdem fahre ich so gerne Auto

Aber nicht in Berlin. Da bist du teilweise zu Fuß schneller.

0
Kommentar von labertasche01
20.04.2016, 21:19

Ich war bis jetzt 6x in Berlin. Immer nur zu Besuch.  Immer mit dem Auto und froh darüber.  Dauerhaft dort wohnend kann ich das nicht sagen.
Parkplatz technisch gibt es kleine Autos die überall ne Lücke finden.

1
Kommentar von labertasche01
20.04.2016, 23:40

@ Effigenies
Ich wurde nach meiner Meinung gefragt und habe diese geäußert.  Du hast eine andere. Deshalb möchte der Fragensteller verschiedene Argumente um besser entscheiden zu können. Lass mir bitte meine Meinung. Ok? Danke.

1

Nun, ich würde dir zum Autoführerschein raten.

Im Führerschein Klasse B ist Klasse AM, also Kleinkrafträder bis 45 km/h (ideal für die Stadt) mit enthalten.

Ein Auto hat 3 große Vorteile: 1. Es ist sicherer als ein Motorrad - 2. Du bist vor Wind und Wetter geschützt - 3. Du kannst viel mehr transportieren.

Die allermeisten Leute brauchen irgendwann in ihrem Leben den Autoführerschein. Kleine Kinder können nur im Auto transportiert werden. Im Job wird vielfach der Autoführerschein vorausgesetzt.

Der einzige Punkt, der für das Motorrad spricht, ist die Parkplatzsituation. Aber in der Stadt ist ein kleiner Roller sehr viel praktischer, als eine große Maschine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
20.04.2016, 20:51

Der einzige Punkt, der für das Motorrad spricht, ist die Parkplatzsituation.

Ja klar, und der einzige Punkt der für Sex spricht ist die Fortpflanzung .........

1

Motorrad:

  • Macht mehr Spaß
  • Billiger im Unterhalt/Sprit
  • leichter Parkplatz finden

Auto:

  • Kann mehr Transportieren
  • Musst zum fahren nicht erst eine Schutzkleidung anziehen
  • Wetterunabhängig
  • Mitfahrer
  • sicherer


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die absolut beste Lösung ist beides als Städter zu haben. Das Auto steht auf dem Land bei den Eltern, das Motorrad in der Innenstadt auf der Straße. Alles andere ist immer mit Einschränkungen verbunden :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
20.04.2016, 20:53

Wenn du für jede Situation gewappnet sein willst brauchst du 4 Motorräder, 2 Autos, 1 Flugzeug und 2 Boote. 

Ein Pferd wäre dann aber Luxus ;o)

0

Ich habe beides, wohne auch nicht in Berlin, ........aber, trotzdem würde ich das Auto vorziehen. Ich bin meist mit dem Auto unterwegs weil mal eben schnell was besorgen kann. Ins Auto setzen und los. Beim Motorrad ist es für mich so das ich grundsätzlich nicht ohne Schutzkleidung fahre und die muss dann erst immer angezogen werden. Auch ein Kasten Wasser lässt sich schlecht unterbringen, z.B.

Habe mir schon überlegt einen Roller zuzulegen, da bräuchte ich nur die Jacke, Helm und Handschuh, ist einfacher. Vielleicht wäre ja das etwas für dich, Roller und Auto.

Mit Diebstahl mache ich mir weniger sorgen, habe eine Alarmanlage am Motorrad und im Auto und die sollten losgehen wenn jemand versuch diese Teile zu klauen.

Jetzt mach das Beste daraus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey... also ich hab auch beides und ich muss sagen, wenn ich jetzt wählen müsste, würde ich immer als erstes ein Auto nehmen. Danach kann man dann weiter sehen und auf ein Motorrad sparen.

Ein Auto ist meiner Meinung nach ein Muss. Alleine schon zum Einkaufen (Getränkekästen, ...), wenn man mal weiter fahren muss (Urlaub, etc.), du musst sicher auch mal mehrere Personen mitnehmen, ...

Ein Motorrad ist für mich mehr Spaßfaktor :) obwohl natürlich Auto und Motorrad Spaß machen!

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Motorrad ist super, um einen Parkplatz zu finden. Das Auto lässt dich trocken ankommen. Vielleicht ein sportliches Cabrio?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
20.04.2016, 17:48

Cabrio? Damit man auch im Stau nass werden kann oder wie ? ;o)

0

Berlin? Oje....

Parkplatz Auto - nahezu unmöglich

Motorrad - wird über kurz oder lang geklaut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
20.04.2016, 17:47

Das Mopped darf einfach nicht so gut aussehen  daß es für kommerzielle Diebe interessant wäre, und so schwer anspringen (versteckter Zünduntertbrecher) daß es Gelegenheitsdiebe nicht anbekommen. 

0

Was möchtest Du wissen?