Frage von Martin17020401, 41

Auto nahm in 30er Zone Vorfahrt, musste Vollbremsung machen?

Hi,

ja in 30 er Zone musste ich eine Vollbremsung machen, oder zumindest sehr stark bremsen,weil einer mit n Affenzahn von links ankam und mir die Vorfahrt nahm. Meine Reifen haben nicht gequitscht, aber meine Auto hat geruckelt und gerattert und geknallt oder so.

Ich dachte erst ich bin ihn rein gefahren in der Seite, aber mein Auto hat so geknallt.

Was hat da so geknallt? Was hat so geruckelt und so?

Ich weiß nicht ob ich die Kupplung bis zum Anschlag getreten hab beim Bremsen. Das Auto ging nicht aus.

Kaputt gehen kann doch eigentlich nichts bei einer Vollbremsung oder?

In der Fahrschule macht man ja auch eins Vollbremsung, da geht ja auch nichts kaputt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Wladimyr09, 20

Wenn Du eine Vollbremsung machst dann bewirkt Dein ABS solche Geräusche,das ist normal.

Kommentar von Martin17020401 ,

ach so, ich musste noch nie so dolle bremsen, danke

Antwort
von CharaKardia, 31

Bei einer heftigen Vollbremsung ist es normal, dass das Auto "springt". Mehrere Vollbremsungen schlagen auf die Reifen, aber ansonsten passiert da nichts.

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 21

Das könnte tatsächlich das ABS gewesen sein.

Antwort
von Bley1914, 5

Das kann durch ABS oder durch den Straßenbelag kommen.

Reifen nachsehen auch an der Innenseite, Luftdruck steht im Tankdeckel innen.

Mit freundl. Gruß

Bley 1914

Antwort
von Tastenheld, 25

Wahrscheinlich war das die Kupplung, denn du hast nicht ausgekuppelt und hast den Motor abgewürgt. Passiert halt schonmal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community