Frage von Ersun, 97

Auto motor klapper geräusche?

Hallo. Mein motor gibt immer klapper geräusche bor sich hin. Permanent!
Tak tak tak... (2sekunden pause) dann wieder tak tak tak...

Wenn ich gas gebe wird es immer schneller. Tak tak tak tak tak...

Das ist so, seit dehm mir der zahnriemen gerissen ist.
8 Ventile wurden krumm.
Haben es dann wieder repariert aber wie gesagt klappert es.

Wisst ihr was das sein kann? Ob man es beheben kann? Ist das schädlich?

Es handelt sich um ein Hyundai Sonata  baujahr 2002. 16v 2.0i

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rothskuckuck, 45

Sind die Ventile richtig eingestellt oder hat er Hydrostößel? 

Kommentar von Ersun ,

Der hat hydrostössel ja.. Und ob die ventile richtig eingestellt sind, weiss ich nicht. Der motor läuft aber super. Ohne irgendwelche drehzal probleme oder so.

Kommentar von Rothskuckuck ,

naja, bei Hydrostößeln werden die Ventile nicht von Hand eingestellt, das übernehmen ja die Stößel. Nur bei Erneuerung der Kipphebel, Hydrostößel etc. wird eine Grundeinstellung vorgenommen, den Rest erledigen die Stößel dann.

Kommentar von Ersun ,

Wow das wusste ich garnicht.
Ich danke dir für deine hilfreiche Antwort.
P.S.: Video kommt bald. Da kannst du hören nach was es tönt

Kommentar von Ersun ,
Kommentar von Rothskuckuck ,

hört sich aber für mich eher nach Lagerschaden an. 😬

Kommentar von Ersun ,

Ist es schädlich falls ich so weiter fahre ? Und ist es etwas schlimmes ? 😔
Achja habe noch vergessen zu erwähnen: Ein kumpel von mir hat mal ganz genau zugehört. Er meinte es kähme vom Motorkopf.

Kommentar von Rothskuckuck ,

zu 1: Es kommt darauf an, wenn es ein Lagerschaden sein sollte, kann dir, wenn es schlimm läuft, der Motor um die Ohren fliegen. Bei einem Bekannten hat ein Pleuel den Motorblock seilich durchstoßen.

zu2: wenn er meint, es käme vom Zylinderkopf, könnte @franneck1989 recht haben und die Nockenwelle hat einen weg.

Aber wie gesagt, für mich hört es sich nach Lagerschaden an.

Das Beste wäre, du würdest mal in eine Fachwerkstatt gehen, es sollte auch bei euch eine geben.

Antwort
von franneck1989, 36

Wurden auch Hydros und/oder Kipphebel getauscht (je nachdem was verbaut ist)?

Hatten die Hydros genug Zeit sich zu setzen?

Wurde die Nockenwelle auf Schäden untersucht und evtl. getauscht?

Kommentar von Ersun ,
Antwort
von Stig007, 48

Frag in der Werkstatt nach!

Antwort
von Strolchi2014, 52

Und warum fragst du nicht in der Werkstatt ?

Kommentar von Ersun ,

Weil ich das schon gemacht habe, und die keine ahnung haben? :)

Kommentar von Ersun ,

P.S.: Ich lebe in Mazedonien. Da haben die machaniker keine ahnung

Kommentar von Strolchi2014 ,

Shit:-)) Ist die Wasserpumpe gewechselt worden als der Zahnriemen gewechselt wurde ? Ist sie richtig fest ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community