Frage von Tobi111222, 79

Auto mit teilweise nur 30.000 km für 1000€ echt?

Hi
Schau derzeit mich nach nem Auto um und finde den Ford Fiesta 1998 ganz schön. Den gibt es teilweise auch mi nur 20-40000 km. Kostet aber jedoch nur um die 1000€.  Ist das alles echt oder manipuliert scheint mir so günstig
Danke Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von marcussummer, 47

Kann schon echt sein. Ist recht altes Modell und ausstattungsmäßig nicht besonders gut, sodass der Markt nicht so toll für den Verkäufer ist. Trotzdem den Zustand sorgfältig prüfen, nicht dass dann ein Unfallauto oder eine Rostlaube dahinter steckt! Gibt aber immer mal wieder "Seniorenautos", die nur Sonntags mal ausgefahren werden oder Zweitwägen, die von der Hausfrau nur für kurze Einkaufsfahrten genutzt wurden, sodass der Kilometerstand nicht besonders hoch sein muss.

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 9

Hallo :)

Beim alten Fiesta können solche Laufleistungen durchaus nicht abartig sein, weil diese Autos oft von Opas oder als Muttis Zweitwagen gefahren wurden & auf diese Weise kaum Kilometer erreichten. Unser hiesiger Fordhändler bot so 'nen Teil vor einiger Zeit an, glaube 'nen 98er FoFi mit rd. 30-35000 Km der kostete i.was um die 1500 Euro mit neuem TÜV. Die Laufleistung stimmte definitiv, das Auto gehörte einer sehr alten Frau.

Gerade bei Erste-Hand-Exemplaren kann das schon so zutreffen, dass 'nen 98er Fiesta bei 30000 Km liegt.. fragt sich nur ob das für die Autos so gesund ist da solche Laufleistungen nach der Zeit meist durch gnadenlosen Kurzstreckenverkehr zustandekommen & viele auch weil se nicht an das Kilometerintervall kommen ewig lang keinerlei Kundendienste durchführen lassen^^ da muss man echt aufpassen!

Dass die alten Fiestas billig sind hängt damit zusammen dass sowas niemand nachfragt. Das ist ein klassisches Auto ohne Lobby.. sowas kaufen nur Anfänger oder Leute die einfach nur ein billiges Fahrzeug suchen.. ich denk mal rund um 1000 Euro sind realistisch für 'nen 20 Jahre alten Fiesta!

Ansonsten waren bei Ford damals die Kilometerzähler nur fünfstellig zumindest in Fiesta, Ka & Escort.. und es kann schon sein dass i.welche Verkäufer das entweder nicht wissen oder es bewusst verschweigen dass so 'nen Auto in Wahrheit 130000 oder 230000 Km runter hat --------> aber wenn das so wäre würde man das sehen (Polster, Innenraumzustand, Karosseriezustand).. genauso wäre ich auf der Hut wenn der Wagen mit 30000 Km mehr als einen Besitzer hatte oder viele "jüngere" Halter bzw. oft wechselte bzw. das Scheckheft fehlt!

Antwort
von DanBam, 50

Je nach Anzahl der Vorbesitzer, den Wahrsagungen/Versprechungen des Verkäufers und dem allgemeinen Zustand des Fahrzeuges sind Kilometerangaben echt oder unecht. Bei einem Fahrzeug aus so einem BJ (1998) und vier Vorbesitzer würde ich echte Skrupel bekommen.

Antwort
von AnyBody345, 40

Sind bei Ford die Kilometerzähler nicht eh nur fünfstellig?

Kommentar von checkpointarea ,

Die älteren schon.

Kommentar von AnyBody345 ,

Ja und bei EZ 1998 kommt das gut hin , also kann der auch 130.000 gefahren sein . Das nutzen Lamettahändler ja gern aus.

Antwort
von Havenari, 11

Ein 18 Jahre altes Auto mit echten 20-40.000 km würde ich nicht einmal mit der Kneifzange anfassen - was da nicht kaputtgestanden ist, wurde durch ausschließlichen Kurzstreckenbetrieb ruiniert. Dafür wären mir selbst 1000 Euro zu schade. Sind es hingegen echte 120-140.000 km, könnte der Preis hinkommen.

Kommentar von gerd47 ,

Oh, du Spruchbeutel !!

Antwort
von Willy1729, 36

Hallo,

wenn Gebrauchtwagen weit unter Listenpreis verkauft werden, stimmt etwas nicht. Entweder Du zahlst, bekommst aber kein Auto oder Du bekommst eine geklaute Karre angedreht und kriegst Ärger wegen Hehlerei oder Du sollst einen weitaus höheren Betrag an Western Union und ähnliche Unternehmen bezahlen und bekommst die Differenz über einen - natürlich faulen - Scheck zurück oder, oder.

Wenn Dir etwas nicht koscher vorkommt, laß besser die Finger davon.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort
von checkpointarea, 18

Fahrzeuge altern auch ohne Benutzung, eines mit 20.000 km, welches 20 Jahre lang ohne Pflege im Freien stand, kann durchaus nur noch Schrottwert haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community