Auto mehrmals defekt, wieviel muss die Werkstatt übernehmen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Werkstatt muss den kompletten Preis bezahlen. Da kommt sie nicht drum herum. Geh zum Anwalt und lass ihn ein Schriftstück an die Werkstatt aufsetzen. Evtl. bekommen sie so schon weiche Knie. Wenn nicht würde ich klagen. 

Das nächste mal würde ich direkt zu einer freien Meisterwerkstatt fahren. Bei Vertragswerkstätten sind die Intervalle durch VW so eng gesetzt worden, dass die Mechaniker keine Zeit haben Dichtungen usw, prüfen zu können. 

Glaub es mir oder nicht. Mein Chef hat zuvor in einer Vertragswerkstatt gearbeitet, bevor er sich Selbstständig gemacht hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast auf eigene Faust den Wagen woanders reparieren lassen. Das war ein Fehler.

Denn die erste Werkstatt hat zwei Nachbesserungen durchzuführen ehe du eine andere Werkstatt aufsuchen darfst.

Jetzt wird es schwierig weil die erste Werkstatt behaupten wird dass die Reparatur bei ihr beim zweiten Nachbessern erfolgreich und auch kostengünstiger erfolgt wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Klaudrian
17.11.2016, 18:29

Moment... die Vertragswerkstatt hat seiner Bitte zugestimmt. Das ist etwas völlig anderes. Sie hat ihr Recht auf die 2. Nachbesserung abgetreten. 
Du musst dir seine Frage schon ordentlich durchlesen.

0

Was möchtest Du wissen?