Frage von XxXmysticCcaL, 118

Auto leasing mit 18 - geht das?

Antwort
von muschmuschiii, 82

Du kannst mit 18 Jahren theoretisch einen Leasing-Vertrag abschließen, da du volljährig bist. Ob du ihn praktisch abschließen kannst, ist von deiner Bonität abhängig.

Beachte, dass ein Leasingfahrzeug IMMER Vollkasko versichert werden muss, das geht bei einem Fahranfänger richtig ins Geld.

Außerdem neigt man beim ersten Auto dazu, sich erst einmal "alle Ecken abzufahren", daher ist ein alter Gebrauchter immer erst einmal die bessere Wahl ..... es sei denn, du brauchst den A3 sportback für dein Ego.

Antwort
von Dunkel, 71

Tadellose Schufa? Unbefristeter Arbeitsvertrag? Ausreichendes Einkommen? Genug Geld für die Anzahlung vorhanden?

Dann sollte es theoretisch kein großes Problem sein.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 45

Kinderleasing gibt es nicht Kinder bekommen das nicht man muss min .XX Jahre in der Firma sein das Einkommen muss regelmäßig da sein . 

Und ein Frischling als Fahranfänger schon mal gar nicht da ist die Versicherung im Monat höher als die Anzahlung . 

Den Du kannst ja noch gar nicht fahren und die Karre ist in 1-2 Monaten Schrott . 

Du willst damit doch nur angeben und das Auto muss nach der Zeit so oder so zurück und dann steht noch mal der dicke Preis der an anfällt im Weg . 

Antwort
von TheAllisons, 65

ja, das geht, wenn du Geld hast oder verdienst

Antwort
von LeBeantworter, 49

Kein Schufa, Festes Einkommen in passender Höhe --> Bonität

Antwort
von 2000Denny, 68

Wenn's nicht zu teuer ist schon :)
Bist ja volljährig aber halt nett so Riesen fette AMG's glaube das geht nett wenn du Anfänger bist

MFG ☺

Kommentar von XxXmysticCcaL ,

Ne möchte nen A5 sportback 

Kommentar von 2000Denny ,

Ja das Geht

Kommentar von Cclass22 ,

@2000Denny - und das weißt Du woher, ob das geht?

Lg

Kommentar von 2000Denny ,

Weil es nicht so ein übertrieben teures Auto ist

Kommentar von Cclass22 ,

Sei mir nicht böse, aber ein Leasingvertrag setzt eine gewisse Bonität voraus. Zudem möchte ein Auto nicht nur gekauft werden, sondern auch unterhalten werden.

Ob ein Leasingvertrag zustande kommt entscheidet letztendlich der Leasinggeber unter Berücksichtigung der Bonität des zukünftigen Leasingnehmers.

Ergo gibt es hier keine Aussagen, wie: "Ja, das geht", oder ähnliches. Man weiß nie, wie die Bonität des Fragestellers ist. Vielleicht ist die Bonität ziemlich gut und es klappt , vielleicht aber auch nicht.

lg

Kommentar von 2000Denny ,

Warum Böse sein? Du hast ja auch recht ich hab es bloß nicht ausführlich hingeschrieben ich hab es in der Art nicht so beschrieben LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten