Frage von elevenmoons, 138

Auto klackert beim Fahren. Was kann das sein?

Ich möchte mir ein neues Auto kaufen und habe gestern eines Probegefahren, das mir sehr gut gefällt. An dem Auto ist alles top, bis auf dieses klackernde Geräusch. Der Verkäufer (eine Autowerkstatt) meinte, das sei der Keilriemen und den würde er dann vor dem Verkauf noch erneuern.

Jetzt kenne ich mich aber mit Autos gar nicht aus und frage hier, ob das durchaus sein kann oder ob dasvllt. was anderes sein kann, was mir der Verkäufer verschweigt.

Folgende "Symptome" hat das Auto: Beim starten des Motors fällt sofort dieses klackernde Geräusch auf (eher rasseln als klackernd....etwas dazwischen). Im Leerlauf ist dieses Geräusch nicht all zu laut, aber man nimmt es direkt wahr! Wenn man nun mehr Gas gibt, dann wird auch das Geräusch lauter. Nimmt man Gas weg, wird es wieder leiser. Das Geräusch bleibt im Leerlauf durchgehend auf seiner Lautstärke. Es kommt definitiv vorne vom Motorraum.

Bei dem Auto handelt es sich um einen KIA Rio JB, 71PS, 86000km, BJ 2006 und ich würde ihn für 2900€ bekommen.

Kann ich dem Verkäufer in dieser Hinsicht vertrauen oder meint ihr er haut mich übers Ohr? An sich hatte ich den Eindruck er ist sehr ehrlich. Einen reparierten Lackschaden hat er mir "gestanden", ob wohl man ihn gar nicht mehr gesehen hat und ich so auch nicht danach gefragt hätte.

Desweiteren hat das Auto 1 Jahr Garantie, auf alle Nicht-Verschleißteile.

Was meint Ihr?

Antwort
von Genesis82, 137

Lass es dir vertraglich zusichern, dass er den Mangel, der für dieses Geräusch verantwortlich ist, behebt. Dann kann es dir egal sein, woher das Geräusch kommt. Wahrscheinlicher als den Keilriemen halte ich den Zahnriemen bzw. Steuerkette falls der Kia eine hat.

Ansonsten hör einfach auf dein Bauchgefühl: Wenn du vorm Kauf schon ein komisches Gefühl hast, kauf das Auto lieber nicht. Du wirst dann immer auf jedes kleine Geräusch achten und dir ständig einbilden, dass da irgendwas ist oder sein könnte und du wirst nicht glücklich damit. Wenn du dem Händler vertraust, dann kauf es.

Kommentar von elevenmoons ,

Danke dein Rat hilft mir weiter und ich werde das im Vertrag so festhalten!

Antwort
von Energiefan03, 121

Kann ich dem Verkäufer in dieser Hinsicht vertrauen oder meint ihr er haut mich übers Ohr?

Ich vertraue nur meiner Frau und sonst niemanden.

Fahre mit dem Auto zum TÜV oder zur DEKRA, kostet ca. / max. 100 EURO, gibt dir aber ein wenig mehr Sicherheit.

Kommentar von Schnoofy ,

Fahre mit dem Auto zum TÜV oder zur DEKRA, kostet ca. / max. 100 EURO, gibt dir aber ein wenig mehr Sicherheit.

Was soll das bringen? Diese Institutionen begutachten ausschließlich die Verkehrssicherheit. Motordefekte oder Schäden an Nebenaggregaten spielen dort keine Rolle

Kommentar von Genesis82 ,

Das gilt nur bei der Hauptuntersuchung. Das Leistungsspektrum ist aber sehr viel größer und die Prüforganisationen wie TÜV oder DEKRA führen auch Gebrauchtwagenbewertungen durch. Und da wird dann neben Verkehrssicherheit auch auf den technischen Zustand des restlichen Fahrzeuges geschaut.

Antwort
von Hubert00Kahputt, 78

Hört sich an wie die Spannrolle vom Riemen meiner klingt genau so 😄

Antwort
von micha31980, 73

Vielleicht zu wenig Öl drin? Hydroklackern? Vom Keilriemen kommt sowas in der Regel nicht...grüß

Antwort
von Margita1881, 86

vielleicht Radlager

Kommentar von Genesis82 ,

Das Radlager macht im Stand keinerlei Geräusche, beim Motorstart schon erst Recht nicht.

Kommentar von Margita1881 ,

aha: habe gestern eines Probegefahren,

Kommentar von franneck1989 ,

Hier steht das wichtige dazu:

Beim starten des Motors fällt sofort dieses klackernde Geräusch auf (eher rasseln als klackernd....etwas dazwischen). Im Leerlauf ist dieses Geräusch nicht all zu laut, aber man nimmt es direkt wahr! Wenn man nun mehr Gas gibt, dann wird auch das Geräusch lauter. Nimmt man Gas weg, wird es wieder leiser. Das Geräusch bleibt im Leerlauf durchgehend auf seiner Lautstärke. Es kommt definitiv vorne vom Motorraum.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community