Frage von QuestionBoy2207, 46

Auto kaufen von privat Person?

Hallo, In meiner Nachbarschaft steht so ein richtig cooler young timer der aber nicht gefahren wird und auch schon voll verstaubt ist und so. Meine frage ist jetzt , wenn ich dieses auto kaufen möchte sollte ich da einen vertrag abschließen und wenn ja wie oder gebe ich der person einfach das geld und nehme das auto mit.

Ps es ist schon sehr alt es ist eher als resaurations auto gedache also ich müsse sowieso alles neumachen

Antwort
von Frage2Antwort, 10

Ich empfehle dir den Vertrag von mobile.de, der ist recht gut.

http://www.mobile.de/magazin/\_pdf/kaufvertrag.pdf

Personalausweisnummern braucht man nicht, Adresse reicht völlig bei deutsch>deutsch. Auch beim Fahrzeug reicht die FIN sowie die Bezeichnung.

Wenn du ehrlich bist und von privat kaufst dann schau, dass es auch von privat zu privat ohne Garantie verkauft wird. Bei Unfallschaden am besten unbekannt hinschreiben, weil bei einem alten Fahrzeug weiß man ja nie was der erst, zweit, dritt... besitzer gemacht haben.

Gerade wenn es in der Nachbarschaft ist und es nachher nicht zu streitigkeiten kommen soll würde ich das so machen.

Aber bitte bedenke bei älteren Autos, dass das oft Geldfresser sind. Auch wenn sie wenig Kilometer haben.

Gerade wenn sie lange standen ist es ein Problem. Da sollte man gleich VOR dem ersten anwerfen Zahnriemen tauschen sowie ein Ölwechsel machen. Auch nicht den Motor von Hand drehen oder sowas. Wenn der Zahnriemen reißt hast du gleich einen Motorschaden.

Auch wenn er lange stand oder älter ist würde ich gleich die Kraftstoffleitungen tauschen, also die im Motorraum aber auch beim Tank. Die Leitungen werden gerne mal rissig und das kann böse enden.

Ich habe mir auch am Wochenende meine "Sammlung" um ein Fahrzeug erweitert. Mit dem Abschlepper gleich in die Werkstatt gebracht und lasse dort Zahnriemen (mit Wasserpumpe und Rollen), Bremsen, Bremsleitungen, Kraftstoffleitungen sowie den Keilriemen wechseln. Klar kostet das gleich mal Geld, aber sicher ist sicher. Es geht zum einen um deine Sicherheit und es bringt dir ja nichts wenn du gleich einen Motorschaden hast.


Antwort
von Centario, 21

Günstig wäre wenn er die Gewährleistung nicht ausschließt. Dann trägt er 6 Monate Garantie für den dir zugesicherten Zustand. Üblich ist Ware gegen Geld, wenn er sich auf Ratenzahlung, wenn du sie benötigst, einläßt kannst du auch kaufen. Hättest dann im Falle aller Fälle noch ein zusätzliches Druckmittel fur eine notwendige Garantieleistung seinerseits.

Antwort
von rwinzek, 15

Wenn man ein Auto kaufen will wird immer ein Vertrag verlangt.
Ist ja kein Basar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten