Frage von joe200575, 100

Auto kaufen und anmelden trotz hohe Schulden?

Hallo. Ich habe sehr hohe Schulden beim Finanzamt aus meiner früheren selbstständigkeit. Nun möchte ich einen günstigen Auto kaufen, damit ich besser zur Arbeit komme.

Wie ist das, geht das überhaupt? Wenn ich das Auto anmelde, erfährt sofort das Finanzamt davon? Muss ich denen Geld zahlen? Werden die das (sofort) pfänden? Ich dachte ich zahle nur die Anmeldegebühr und die Haftplichtvers. Kommen da noch mehr Kosten auf mich zu?

Danke.

Antwort
von PatrickLassan, 70

Zitat:

"Wenn ich das Auto anmelde, erfährt sofort das Finanzamt davon? "

Nein. Seit 2014 verwaltet der Zoll die kfz-Steuer, daher erfährt das Finanzamt nichts mehr von Neuanmeldungen

Zitat:

"Muss ich denen Geld zahlen?"

Um deine Schulden zu tilgen: Ja. Für das Auto: Nein.

Zitat:

"Ich dachte ich zahle nur die Anmeldegebühr und die Haftplichtvers. "

Du hast die oben bereits erwähnte Kfz-Steuer vergessen,

Antwort
von he1lan2, 74

Wenn es für die Arbeit bzw. zum Erreichen der Arbeitsstelle notwendig ist, darf es nicht gepfändet werden.

Kosten: Steuer, Versicherung,Anmeldung, Treibstoff, Ölwechsel, Reifen, TÜV-Überprüfungen,...

Kommentar von joe200575 ,

Ah ok. Ganz schön viel. Wie siehts aus wenn ich z.B Hartz4 kriege und dann mir einen "günstigen" Wagen so bis 1000,-Euro kaufen möchte?

Antwort
von SebRmR, 58

Ich dachte ich zahle nur die Anmeldegebühr und die Haftplichtvers. Kommen da noch mehr Kosten auf mich zu?

Nummernschilder kosten ebenfalls Geld.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community