Auto kaufen gebraucht oder neu?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ich würde dir empfehlen ein gebrauchtes am besten ehemaliges lising Auto zu nehmen, da da immer alles repariert wird und mit originalteilen

Desweiteren ist es nie super ein Kredit zu haben und gebrauchte 3 jährige sind wirklich gut

Die halten auch ca 10 Jahre oder länger bei guter Pflege und du kannst dir in 5 oder 10 Jahren wenn du wirklich willst ein neues holen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein paar Erfahrungen:

  • Neuwagen haben im ersten Jahr einen enormen Wertverlust
  • Auch Vollzeitjobs sind heutzutage unsicher. Ist die Stelle befristet? Wenn Du die Raten an der Backe hast aber nur noch ALG, musst Du das Auto vielleicht abgeben und trägst viel Verlust. Du schreibst schon von Zeitarbeit!
  • Autos um die 3000,- sind leider auch oft anfällig und/oder haben einen erheblich Wartungsstau. Genau aus diesem Grund werden sie ja verkauft. Kannst Du Dir selbst helfen und hast Werkzeug? Wenn Du so ein Auto in die Werkstatt bringen musst, ist der günstige Kaufpreis schnell verdoppelt.
  • Wie wärs mit 2000,- € mehr für ein Auto von einem SERIÖSEN Händler (schwer zu finden, gebe ich zu) mit Gebrauchtwagengarantie? Große Autohäuser verkaufen ihre In Zahlung genommenen Autos recht preiswert, damit sie vom Hof sind.
  • Je neuer das Auto, desto mehr Computerärger und Gesabbel und Gepiepse während der Fahrt. Ich fahre bewusst einen ollen Twingo I, die gibts schon ab 500,- €. KEIN Computer, KEIN Gepiepse, KEINE Steuergeräte für jeden Mist! Und vieles macht man selbst oder jede Werkstatt ums Eck, zum kleinen Preis. Es fährt einfach. Ist Einstellungssache...;-)
  • Ach ja, bei Neuwagen muss man fast für jede Kleinigkeit in die Werkstatt, weil sich ohne Computer kaum noch was machen lässt. Diese Kosten kommen als Bumerang, zusätzlich zu den Raten und dem Unterhalt.

Ok, die Liste lässt sich beliebig verlängern. Das waren nur die ersten Ideen...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich für einen Gebrauchten entscheidest, würde ich vorher unbedingt bei der Dekra oder beim TÜV vorbei fahren und einen Gebrauchtwagencheck machen lassen. Klar, das kostet ca. 80 Euro. Dafür weißt du dann sicher, dass die Karre technisch in Ordnung ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann kommt dann aber noch eine richtig grosse abschlussrate auf dich zu. das vergessen die meisten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf niemals neues Autos, außer du hast zu viel Geld. 
Neuwägen verlieren mit der ersten Woche bis zu 50% ihres Wertes. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fox313Fox
27.01.2016, 13:22

nicht immer, es gibt auch neuwagen die nehmen an Wert zu aber das sind eher die Fahrzeuge ab 1mio aufwärts

0

Ich würde niemals wieder einen Neuwagen kaufen. Der Wertverlust ist im ersten Jahr enorm.  Dann lieber einen Jahreswagen, der ist schon erheblich billiger.

Wenn man die Augen aufmacht, etwas Zeit investiert und gut handeln kann, kriegt man für 3000 € einen guten Gebrauchten.   Der mag vielleicht schon ein paar Jährchen auf dem Buckel haben und vielleicht optisch nicht mehr der Allerschönste sein, aber er fährt auch von A nach B.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?