Frage von Mrartin, 96

Auto ist in Matsch stecken geblieben?

Ich bin heute mit meiner Familie auf den Bergen gefahren, wir wollten dort Erdbeeren flücken!! Auf dem Heimweg musste ich wenden hatte aber keine Möglichkeit auser ein randweg dort wollte ich dann auch wenden leider kam mein Auto weder nach vorn noch nach hinten! Ich hab gedacht der Matsch sei trocken, also musste mein Brudet schieben , ich hab mehrmals Fass bis zum Ende gegeben doch es tat sich nichts, dann kam mein Vater und er schupste mit an und das auto war draußen! Meine Frage jetzt kann es folgen für das auto haben ? Weil ich mehrmals stark Gas gegeben habe!

Antwort
von Alopezie, 73

War der Motor warm oder kalt? Dem Motor Macht das nichts aus vorausgesetzt der Motor bzw. Das Öl war warm. 

Kommentar von Mrartin ,

Ja der Motor war schon warm 

Antwort
von tryanswer, 38

Nein, aber du solltest nicht vergessen, den Unterboden zu reinigen - auf die Dauer könnten sonst Roststellen entstehen.

Antwort
von Ersun, 59

Kann sein das der Kupplung belastet wurde. 
Hat es danach verbrannt gerochen?

P.S.: Wenn du im Schnee oder Matsch stecken bleibst, musst du immer so wenig wie möglich gas geben. Die räder so wenig wie möglich durchdrehen lassen. Vollgas bringt nichts, weil du dich somit mehr und mehr eingräbst.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten