Auto heute verkauft 10 stunden später werden Bremsen bemängelt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Davon ausgehend das Du ein Privatverkäufer bist und Du lt. deiner Beschreibung die Sachmängelhaftung ausgeschlossen hast, kannst Du dich entspannt zurücklehnen und warten auf Dinge die (nicht) kommen.

Der Käufer müsste dir schon nachweisen das dies ein dir bekannter Mangel war und Du diesen wissentlich verschwiegen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 123456werbinich
27.10.2015, 20:53

ja, war ein privater verkauf, von privat an privat. der ist richtig penetrant und anscheinend sein eigener anwalt, kfz experte und alles was damit zu tun hat. er sagte auch, das man bremsen NICHT heiß fahren kann, das ginge nicht :-) auch sagte er, er könne den wagen jederzeit zurück geben, wenn ihm das nicht gefällt und ich müsste für alles haften. hinzu kommend, das nicht er ( er fahrt wohl den wagen) sondern sein sohn den kaufvertrag gemacht hat und auch wurde der wagen auf seinen sohn und nicht auf ihn zugelassen.

0

Wie gesehen so verkauft. So ist es zumindest üblich, wenn man unter Privatleuten ein Auto verkauft. Wenn du keine argen Mängel verschwiegen hast (Unfallwagen zum Beispiel), dann hast du nichts zu befürchten. Ist der Wagen schon bezahlt? Vermutlich schon, dann sei beruhigt. Er kann dir nichts anhaben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?