Frage von Lukii988, 237

Auto Hagelschaden nicht angemeldet?

Hallo, Mein Auto ist derzeit abgemeldet und hat gestern einen Hagelschaden erlitten. Gibt es eine Möglichkeit trotzdem den Schaden von der Versicherung ersetzt zu bekommen? Danke, Luki

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von schleudermaxe, 111

Genau für diese Fälle bietet meine Versicherung an die Ruheversicherung, 18 Monate kostenfrei, und danach für wenige Euronen.

Leider wollen das hier viele nicht hören. Viel Glück also, und frage einfach Deinen Berater, was Du so gemacht hast, nach der Abmeldung.

Antwort
von RudiRatlos67, 184

Nach vorübergehender Stillegung des Kfz tritt für die folgenden mindestens 6 Monate die kostenlose Ruheversicherung in Kraft. Diese deckt Schäden aus der getzlichen Haftpflicht des Kfz, sowie Kaskoschäden wie zuvor versichert als das Kfz noch für den öffentlichen Strassenverkehr zugelassen war.
Nur das benutzen des Kfz im öffentlichen Straßenverkehr ist nicht mehr versichert, da es sich dabei um eine Straftat handeln würde welche kategorisch ausgeschlossen ist.

Also keine Sorge, dass das Kfz jetzt nicht versichert ist.

Antwort
von kim294, 165

Ist das Auto abgemeldet oder vorübergehend stillgelegt? Und hattest du vorher für das Auto eine Teilkasko-Versicherung? Dann besteht gegebenenfalls Versicherungsschutz über eine beitragsfreie Ruheversicherung.

Antwort
von SaVer79, 138

Wie lange ist denn das Fahrzeug schon angemeldet und bestand vorher eine Teilkaskoversicherung?

Antwort
von Lukii988, 121

Also das Auto steht abgemeldet auf einem Privatgrundstück, da es erst in 2 Monaten zugelassen wird, wenn ich meinen Führerschein habe. 

Kommentar von RudiRatlos67 ,

War das Kfz vorher auf Dich oder ein Familienmitglied mindestens Teilkasko versichert?
Falls nicht, besteht kein Versicherungsschutz.
Ob evtl die Teilkaskoversicherung des Vorbesitzer in dem Fall Schadensersatz leisten könnte entzieht sich meiner Kentniss.
Einen Versuch wäre es aber allemal wert. Der Vorbesitzer hätte dadurch keinerlei Nachteile.

Antwort
von DG2ACD, 152

Ohne Zulassung keine Versicherung. Ohne Versicherung niemand außer Dir, der den Schaden zahlt.

Antwort
von joeysfalsa, 116

Sobald dein KFZ Abgemeld ist, darf es auch nicht mehr auf einer öffentlichen Straße stehen.
Denn sobald du dein KFZ Abmeldest bekommt auch deine Versicherung eine INFO darüber und der Versicherungsschutz ist somit hinfällig.

Wenn dein KFZ bei dem Unwetter auf deinem Privat Grund stand
so kannst du den Hagelschaden jedoch bei deiner Hausrat Versicherung angeben.

Die müßten meiner Meinung nach für dein Abgemeldetes Fahrzeug dann Zahlen - da es sich in deinem Fall nicht um ein KFZ handelt sondern um ein Privates Eingentum welches nicht im Verkehr bewegt werden kann -

wie dein Sonnenschirm z.b.

Somit wenn dein KFZ auf deinem Privaten Grundstück steht, gilt es als Gegenstand die dem Hausrat  - all das was du zu Hause hast -
 untergestellt ist.

Einfach mal bei der Versicherung nachfragen - nicht gleich Fordern...  je nach dem wie lange die Abmeldung zurückliegt kann die Hausrat Versicherung Greifen.


Kommentar von kim294 ,

Die Hausrat tritt nicht ein. Zum einen ist es trotz Abmendung nun mal immer noch ein KfZ.

Zum anderen sind in der Hausratversicherung Sturm- und Hagelschäden in der Regel nur innerhalb von Gebäuden versichert.. bei guten Tarifen sind teilweise Gartenmöbel auch auf der Terrasse oder dem Balkon versichert. Aber ein Auto ist nun mal kein Gartenmöbel.

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Was ist denn das für eine gequirlte Fehlinformation????


6 setzen

Ein Kfz gehört in keinem Falle zum Hausrat.... Wie kommt man auf eine derartige Eingebung?????

Kommentar von Apolon ,

Sinnvoll wäre, sich zuerst mal in Fachbüchern einzulesen, damit man zumindest ein wenig Ahnung hat. Außerdem sollte man auch die Frage richtig lesen.

 Denn sobald du dein KFZ Abmeldest bekommt auch deine Versicherung eine INFO darüber und der Versicherungsschutz ist somit hinfällig.

In der Frage steht kein Hinweis, dass er das Kfz abgemeldet hat !

Auch sollte man wissen, dass bei einer Abmeldung, weiterhin eine Ruheversicherung besteht und somit über die evt. vorher bestehende Teilkasko, der Versicherungsschutz auch weiterhin bestehen kann.

 Wenn dein KFZ bei dem Unwetter auf deinem Privat Grund stand
so kannst du den Hagelschaden jedoch bei deiner Hausrat Versicherung angeben.

Was für ein Quatsch - seit wann zählt ein Kraftfahrzeug zum Hausrat. Steht dies bei dir zu Hause im Wohnzimmer ?

Kommentar von siola55 ,

Bla - bla - bla...

Kommentar von joeysfalsa ,

Das mit der "Ruheversicherung" ist schon Richtig... Diese gilt allerdings nur 18Monate lang.

Wenn ich nun ein Auto Abmelde, und es bei mir in die Garage stelle -
weil ich eventuell mit dem Gedanken spiele das Auto wieder fahrtauglich zu machen,

Kann nach 18Monaten meiner Meinung nach durch aus die Hausrat Versicherung Schäden am KFZ leisten.

Als Versicherungsort für Hausrat Gegenstände gilt die im Versicherungsschein  bezeichnete Wohnung des Kunden. Darunter fallen neben der eigentlichen Wohnung auch Terrassen, Balkone etc..
Versicherungsort sind auch gemeinschaftlich genutzte Räume in einem
Mehrfamilienhaus, zum Beispiel Stellflächen für Fahrräder im Hausflur
oder Waschkeller. Meist ist auch Hausrat, der in Nebengebäuden auf dem
gleichen Grundstück lagert, mitversichert. Garagen, die sich in
unmittelbarer Nähe zum Versicherungsort befinden, stehen der Wohnung
gleich
. Als unmittelbar gilt nach herrschender Meinung eine Entfernung,
aus der eine regelmäßige Überwachung der Garage noch möglich ist. Dies kann im Einzelfall zu höchst unterschiedlichen Ergebnissen führen
Quelle  - Versicherung Erläuterung Wikipedia.

So gesehen , wenn ich mein Auto als Persönliches Gut ansehe

müßte es doch wie ein Fahrrad im Fahrradkeller mit Versichert sein
Es gibt ja auch Leute die ihr Auto Polieren und Waschen aber nie damit fahren - Wie Autosammler und co..

Greift dann nicht doch die Hausrat V.?

Ich möchte mich jetzt nicht aus dem Fensterlehen wenn bereits so viele von euch sagten das es Quark ist, aber

letztendlich kann man bei der Versicherung nach Fragen - dann weiß man es 100% ìg ..

Antwort
von Lukii988, 104

Hätte die Versicherung bei einer Haftpflicht überhaupt bezahlt? Wahrscheinlich sowieso nicht, oder?

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Nein, hapflicht besteht nur gegenüber durch das Kfz geschädigten Personen oder Sachen.
Ein Hagelschaden wird nur durch eine Teilkaskoversicherung gedeckt.

Aber wenn du den Schaden aus eigener Tasche bezahlen musst, dann empfehle ich eine Smart Reparatur (Beulendocktor) das ist meist wesentlich günstiger als spachteln und lackieren. Darüber hinaus schadet es dem Restwert des Fahrzeugs nicht, da dickere Lackierungen und Spachtelmasse messbar sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community