Frage von Cleopo, 47

Auto geliehen.. passiert umfall.. Muss ich zahlen, Kann ich seine versicherung voll Kasko benutzen?

Ich habe ein umfall mit mein exfreunds Auto gebaut.. Es wurde von ihm mir ausgeliehen.. ich bin leider gegen lanterne geknallt.. polizei hat in dem gleichen tag bescheid bekommen.. Jetzt dass wir Schluss gemacht haben will er dass ich die schaden kosten ertrage.. Er hat gemeint dass ich angezeigen werden kann und das ich mein Führerschein verlieren könnte.. Was kann ich tun.. Für was habe ich noch recht.. ?? Hilfe

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 14

Muss ich zahlen

Habt ihr denn vereinbart, dass du für Schäden an seinem Auto aufkommst?

Kann ich seine versicherung voll Kasko benutzen?

Du kannst keine Versicherung benutzen. Versichert ist das Auto. Ob die Vollkaskoversicherung in Anspruch genommen werden kann, richtet sich nach dem Vertrag, den hier Niemand kennt.

polizei hat in dem gleichen tag bescheid bekommen

Das kann nur bedeuten, dass du erstmal weggefahren bist und den Unfall erst später gemeldet hast? Das wäre dann Fahrerflucht, die der Polizei mit der verspätenen Meldung des Unfalls allerdings bekannt ist.

Er hat gemeint dass ich angezeigen werden kann

Wegen was will er dich anzeigen? Die Anzeige wegen Fahrerflucht, sofern es eine gab, läuft doch schon.

Antwort
von Durineya, 21

Kommt auf die Versicherung an, die er für das Auto hat.

Normalerweise regeln das die Versicherungen untereinander dann. Also frag bei deiner Versicherung und lass dich erstmal nicht einschüchtern.

Kommentar von ronnyarmin ,

Welche Versicherungen untereinander sollen das regeln? Die Laterne hat keine.

Welche ihrer Versicherungen soll sie fragen? Es gibt nur eine, die involviert ist, und das ist die fürs Auto.

Antwort
von BenniXYZ, 2

Naja, deinen Führerschein verlierst du dadurch nicht.

Dein Ex hat dir doch die Schlüssel freiwillig gegeben/überlassen. Damit hat er alle Risiken in Kauf genommen. U.a. auch, daß du eventuell eine Laterne übersehen könntest.

Weil der Gesetzgeber verhindern möchte, daß durch solche Konstellationen einem Unbeteiligten ein Schaden entsteht, ist die Haftpflicht für das Auto eine Pflichtversicherung. Folglich zahlt sie den Schaden an der Laterne.

Und wenn dein Ex seinem Fahrzeug keine Vollkasko gönnt und dann noch Hinz und Kunz damit fahren läßt, dann ist er selbst schuld.

(War jetzt ein wenig drastisch, Entschuldigung an die Krümelpicker)

Antwort
von Griesuh, 15

Nun ja, die Lateren stehen ja auch immer so unerwartet mitten auf der Strasse.

Nun ernsthaft weiter

Die Versicherung deines  Ex Freundes wird erst einmal den Schaden regeln. Zumindest den an der Laterne.

Hat er eine Vollkaskoversicherung, so wird auch der Schaden an seinem Fahrzeug reguliert. Hat er keine Vollkasko, so bleibt er auf dem Schaden sitzen.

Er kann und wird dich sicherlich in regress nehmen um den Schaden von dir ersetzt zu bekommen.

Deinen Führerschein wirst du deshalb nicht verlieren. Es war ja keine fahrerflucht im Spiel.

Bezahlen wirst du dennoch müssen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten