Frage von mau0489,

Auto gekauft, ohne schriftlichen Kaufvertrag, muss der Privathändler das Auto zurück nehmen?

Habe mir im März 2009 bei einem Privathändler einen gebrauchten PKW gekauft ( leider ohne schriftlichen Kaufvertrag) nun kommen Reperaturen nach und nach. Wurde letzte Woche sogar abgeschleppt, Zündspule und Zündkerzen kaputt. Muss der Händler den Wagen zurück nehmen, oder habe ich keine Chancen??

Antwort von Trilobit,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ohne was Schriftliches dürftest du schlechte Chancen haben. Der Verkäufer wird sagen "gekauft wie gesehen", und du kannst ihn nicht widerlegen.

Antwort von Lola7,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

wenns nicht schriftlich gemacht hast, eher nicht... Aber red mal mit dem Verkäufer..

Kommentar von mau0489,

Ja fahre morgen zu ihm und werde hören was er spricht.

Antwort von f4bm4n,

zwar ist es richtig, dass sich eine bestimmte mangelfreie beschaffenheit des kauffahrzeuges ohne schirftlichen kaufvertrag nur schwer nachweisen lässt. hilfreich können hier zeugen sein, die beim abschluss des vertrages zugegen waren. und wenn der verkäufer den wagen schon mehrmals (unentgeltlich) repariert hat, so ist dies immerhin ein indiz dafür, dass der wagen ursprünglich mangelfrei war und der verkäufer eine wie auch immer geartete form der gewährleistung übernommen hat, warum sollte er den wagen sonst kostenlos reparieren?

Antwort von kobiah,

Hallo, es gibt keine rechtliche Vertragsform beim Autokauf aber ohne schriftlichen Kaufvertrag wird es wohl kaum möglich sein, etwas zu beweisen. Gewerblichen Händler müssen ein Jahr Gewährleistung bei gebrauchten KFZ geben. Nur der Privathändler darf in einem Kaufvertrag (mündlich oder schriftlich) den Zusatz "gekauft wie gesehen" abgeben. Dieser Zusatz ist gesetzlich dem gewerblichen Händler untersagt. In Deinem Fall kannst du nur versuchen, dich gut mit dem Verkäufer zu stellen und in Zukunft solche Art von Kaufverträgen zu unterlassen.

Mfg

Antwort von pippi60,

Wenn Du das Auto privat gekauft hast, hast Du keine Chance.

Kommentar von MasterDomi,

Wenn man aufmerksam liest, merkt man, dass es nicht privat, sondern lediglich von einem Privathändler erworben wurde. Mein Gott, muss man immer mitdenken?!

Antwort von bernds,

Ohne Kaufvertrag? Der kennt dich doch garnicht mehr.

Kommentar von mau0489,

Doch tut er! Komm ja mind. 3x in der Woche zu ihm, damit er das Auto repariert!

Antwort von ratznase51,

Ohne Kaufvertrag ist das sehr schlecht!! Den würst du wohl behalten müssen.

Antwort von belmondo,

nein, das ist nun deine Hochzeit

Antwort von drpest,

du hast keine chance, wäre ja auch noch schöner! ein mündlicher vertrag ist bindend!

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community