Frage von TomMoor, 99

Auto gefahren mit 17 Jahren, Strafe?

Ich, 17 Jahre alt, bin öfter (20mal) mit dem Auto meiner Großeltern gefahren, welche im Urlaub waren. Meine Freunde( auch so 16 Jahre) sind mit dem Auto gefahren und hatten den Schlüssel. Es wurde während ich auch im Urlaub war dort eingebrochen, meine Großeltern wollen Anzeige erstatten, weiß jemand welche Strafe drohen sollte und wie das jetzt ablaufen wird?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Grillmax, 10

Du bist 20mal in Abwesenheit deiner Grosseltern mit deren Autogefahren, hast (wohl) durch das Bereitstellen von einem Notfallschlüssel den Einbruch deiner "Freunde" ermöglicht ...und deine einzige Sorge ist welche Konsquenzen dein Führescheinloses Autofahren hat?

Das Vertrauensbruch mit deinen Grosseltern aufgrund deines Handelns scheint irgendwie keine Rolle zu spielen....also irgendwas ist da gewaltig schief gelaufen....

An deiner Stelle würde ich mir Gedanken machen, was sich an deiner Einstellung und deinem Verhalten zu ändern hat, damit du nicht nochmals mit dem Gesetz in Konflikt gerätst.

...oder soll das jetzt lustig so weitergehen?

Hast du dir mal Gedanken gemacht, wenn auf diesen (unversicherten) Spritztouren jemand verletzt worden wäre?

Da keine Versicherung für etwaige Schäden haftet - hättest du lebenslang dafür gerade stehen müssen.

Kommentar von TomMoor ,

Nein, ich will und werde aufhören. Ich werde meine Strafe absitzen und den Ermittlung in keinem Fall im Weg stehen. Ich bin vom richtigen Weg abgekommen und habe einen Fehler gemacht, und dazu stehe ich, aber es raubt mir die Gedanken, welche Strafe mir blüht.

Kommentar von Grillmax ,

Du wirst es auf dich zukommen lassen müssen...Rechtsauskunft in einem Laienforum einzuholen ist keine optimale Wahl.

Vermutlich wirst du ohnehin einen Rechtsanwalt brauchen - der gibt darüber sicher besser Auskunft.

Es würde deine Chance (gut wegzukommen) nicht verschlechtern, wenn dein Verhalten erkennbar unter dem Eindruck der "Richtungsänderung" steht.

Antwort
von LiselotteHerz, 23

Das droht einem Erwachsenen

Ohne gültige Fahrerlaubnis gefahren: Es droht eine Haftstrafe!

Jugendliche werden entsprechend bestraft, das entscheidet im jeweiligen Einzelfall der Richter. Wurde ein Fahrzeug von einem 16jährigen aufgebrochen, und es wurde damit auch noch gefahren, könnte ich mir vorstellen, dass der Richter sich da schon einiges einfallen lässt. Das wäre dann ein Einbruch, Diebstahl und Fahren ohne gültigen Führerschein - ganz schön für einen Jugendlichen.

Das sind keine Kavaliersdelikte, die Strafe kann anfangen bei Auflagen von gemeinnützigen Arbeiten (die Stundenzahl legt der Richter fest) bis hin zur Jugendstrafanstalt.

Und den Führerschein kann der Betreffende dann auch vergessen, nichts mit begleitetem Fahren ab 17.

Nun denn, jeder wie er´s braucht. lg Lilo

Kommentar von TomMoor ,

Ist es auch Dienstahl, wenn das Auto zurück gebracht wurde?

Kommentar von LiselotteHerz ,

Das Entwenden eines Gegenstandes, wovon der Besitzer nichts weiß, nennt man Diebstahl. Ihr könnt Euch alle warm anziehen, wenn die Großeltern - zu Recht - hier Anzeige erstattet haben.

Je nachdem, wie der Richter drauf ist, kann er Euch noch vorwerfen, Ihr habt billigend in Kauf genommen, dass andere Verkehrsteilnehmer gefährdert werden. Ihr habt ja schließlich keinen Führerschein - und den bekommt ihr auch nicht so schnell, das ist gewiss.

Antwort
von Kandahar, 34

Einbruch, Diebstahl, Fahren ohne Fahrerlaubnis ... Da kommt schon eine ganze Menge zusammen. Macht euch mal auf sehr viele Sozialstunden und auf eine Führerscheinsperre gefasst.

Dazu noch der Vertrauensverlust der Großeltern, der meiner Meinung nach am Schwersten lastet.


Kommentar von TomMoor ,

Mehr nicht?

Kommentar von Kandahar ,

Das kann auch mehr werden.

Kommentar von TomMoor ,

Zum Beispiel?

Kommentar von Kandahar ,

Ich bin weder Staatsanwalt noch Richter. Daneben weiß ich nicht, ob ihr schon früher auffällig geworden seid und wie ihr euch vor Gericht verhalten werdet.

Es könnte im schlimmsten Fall auch eine Bewährungsstrafe werden.

Antwort
von fiwaldi, 32

hoffentlich heftig, damit man daraus lernt

Antwort
von Vampire321, 33

Seid ihr beim Autofahren erwischt worden? In welchem Bezug steht der Einbruch mit eurer Angst vor dem erwischt werden wegen des unerlaubten Fahrens?

Alles ein bisschen wirr

Kommentar von TomMoor ,

Wir sind von meinen Großeltern erwischt worden, nachdem sie das navi ausgelesen haben.

Kommentar von LiselotteHerz ,

Also nicht nur kriminell, sondern auch noch ein bisschen doof? Wer benutzt denn unter diesen Umständen auch noch das Navi?? Davon abgesehen, ich würde das an der Tachoanzeige sehen. Ich weiß immer in etwa meinen Tachostand.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community