Auto (Gebrauchtwagen) defekt und 1 Monat über die Garantie trotzdem Erstattung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

du hättest die möglichkeit mal einen pannendienst zu rufen.

ansonsten könnte es sich um ein größeres problem handeln.ich hab mal kurz geschaut und ich denke bei deinem auto ist ein m32 getriebe verbaut

schau hier.

Das Getriebe fängt in den meisten Fällen mit Geräuschen im

5-6 Gang an, diese sind erst leise zu hören, werden aber immer

lauter, manchmal sind die Geräusche auch im 1-2 Gang zuhören,

da die Gänge 1-2-5-6 auf einer Welle liegen.

Es gibt es auch Probleme mit dem 3-4-R Gang, dies tritt aber eher selten auf. 

 Auch das sogenannte Dynamogeräusch ist ein Indiz für einen

Getriebeschaden, dieses Geräusch hört man besonders gut wenn

man das Fahrzeug ohne Gang rollen lässt, probieren sie einfach

mal bei rund 100KM/H den Gang rauszunehmen, gehen sie vom

Gas und lassen sie den PKW einfach rollen, wenn sie hier ein

Surrgeräusch wir von einem Dynamo hören liegt ebenfalls ein

Lagerschaden vor. 

Der gefährliste Punkt ist aber ein sich bewegender Schalthebel

bei Lastwechseln, dies merken sie wenn sie zb. an der Ampel

im ersten Gang anfahren, achten sie mal auf ihren Schalthebel,

kommt dieser ein Stück zurück in ihre Richtung, und geht beim

Gas wegnehmen wieder nach vorne, ist das ein Zeichen für einen

drohenden Totalschaden, dieses Wippen kann sich auch auf den

2-5-6 Gang, selten auf den 3-4-R Gang beschränken.

Bei diesem Schadensbild muss das Getriebe nicht mal Geräusche

machen, das sind dann leider die Getriebe die mit einem Totalschaden

unvermittelt ausfallen, das äussert sich so, das es auf einmal ein

Geräusch im 5-6 Gang gibt, fährt man weiter wird dieses Geräusch

lauter und es gibt einen Knall, so das der 6-5 Gang rausspringt,

danach sind diese Gänge oft nicht mehr fahrbar, dann haben sie einen

Getriebetotalschaden erlitten, manchmal sogar mit Gehäuseschäden

und daraus resultierendem Ölaustritt.

http://www.m32.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Garantie ist vorbei, also wars das. Du kannst es höchstens beim Hersteller über einen Kulanzantrag versuchen, sofern der Schaden dies rechtfertigt. Beim Kundendienst kann man sowas nur merken wenn der Fehler zu diesem Zeitpunkt schon war. Zahlen musst du natürlich weiterhin, auch wenn das Auto ab morgen Schrott ist, du hast immerhin einen Kredit aufgenommen. Was genau kaputt ist kann man nicht aus der Ferne beurteilen. Ein wirtschaftlicher Totalschaden ist aber sehr unwahrscheinlich, selbst wenn das ganze Getriebe getauscht werden müsste wäre eine Reparatur lohnenswert. Ich persönlich würde keine unnötigen und langen Fahrten mehr damit machen und das Auto gleich am Montag morgen in die Werkstatt bringen. Es kann auch nur eine Kleinigkeit sein die such für unter 100€ beheben lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich das Getriebe oder auch "nur" das Schaltgestänge verzogen. Aber Mut Garantie wirst du schlechte Karten haben :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung