Frage von lsfarmer, 65

Auto für Studium?

Bei meinem Studium werde ich ja immer so 25km Fahren müssen.

Währe es aus Aspekten wie Hektik wegen Abfahrt, Stau, Kosten sinnvoller, mit dem Auto da hinzufahren bzw. dafür ein Auto zu kaufen, oder soll man mit der Bahn fahren?

Ich persönlich finde ja immer, dass die Bahn teils sehr voll ist und man im Auto ja seine Ruhe hat, dafür aber länger braucht.

daher bin ich mir nicht ganz sicher.

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 12

Hallo!

Kaufe dir einen alten Audi 80 mit 90 PS, zwei Jahre TÜV, Zahnriemen vor maximal 3-4 Jahren gewechselt, Euro 2 Katalysator -------> dann sind alle weiteren Fragen beendet ;)

Im Auto braucht man nicht notwendigerweise länger, es kommt auch auf die Bahnverbindung an. Ich habe z.B. mit dem Auto weniger Zeit zur Berufsschule (15 Km) gebraucht als mit dem Bus oder der Bahn, die in jedem kleinen Ort angehalten haben. Mit dem Wagen konnte ich nahtlos durchfahren.

Antwort
von schleudermaxe, 36

Wir bekommen für solche Fahrten ja ein Semesterticket und für die 20 Minuten Fahrt sollte es doch gehen, oder?

Zudem dürfte es beim Studentenwerk ein Unterkunft geben incl. Zuschuß nach dem BAföG.

Wurde ein Stipendium geprüft?

Antwort
von coralinde, 5

Um welche Verbindung handelt es sich denn genau? Dann kann ich gerne mal nachsehen,ob sich da die Bahn lohnt.

Günstiger ist es auf jeden Fall, weil ein Auto im Unterhalt und beim Kauf hohe Kosten verursacht...von den Betriebskosten mal abgesehen. Wenn dir Bahnverbindung gut ist, hast du gleich ein bisschen Bewegung, wenn du zum Bahnhof gehst und im Zug kannst du dich entspannt auf die kommenden Stunden vorbereiten oder etwas ganz anderes machen. Im schlimmsten Fall musst du eben stehen, aber ein einzelner Platz lässt sich normalerweise immer noch finden. Und bei der Rückfahrt dürfte es auch nicht mehr so voll wie morgens sein.

Wenn du mir deine gewünschte Strecke suchst, schaue ich gerne mal nach ;-)

Antwort
von KeinName2606, 23

Ob man mit dem Auto schneller oder langsamer ist, kommt doch auf die Strecke an.

Das mit der Hektik verstehe ich nicht, ich finde Autofahren total entspannend. Ob du es dir leisten kannst ist so ne Sache. Ich liebe Autofahren und bevorzuge es jedem öffentlichen Verkehrsmittel gegenüber, aber wenn ich mit der Bahn schneller bin (und nicht umsteigen muss oder ewig zur Bahn brauche) und es auch günstiger ist, dann nehm ich wohl eher die Bahn.

Antwort
von Fraganti, 27

Als Student müsstest du doch rechnen können. 

Stell Betriebskostenrechnungen für 

Auto

Öffis

Umzug in WG\Studentenwohnheim auf. 

Dann kannst du anhand der Wirtschaftlichkeit eine Entscheidung fällen.

Antwort
von robi187, 37

wo willst praken an der uni?

du bekommst eine fahrkarte mit der kann dort hin fahren?

25km ist nicht viel oder suche dir ein zimmer nahe uni aber da bezahlst auch viel?

Antwort
von Mepodi, 38

fährst du täglich 50km?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten