Frage von cle4898, 59

Auto für kurze Zeit anmelden?

Hey Leute, ich und eine Freundin von mir haben schon länger die Idee mit einem Auto für 500 Euro oder so zu Rock am Ring zu fahren und meine frage wäre ob es eine Möglichkeit gibt das Auto für 5 Tage oder so anzumelden? (natürlich mit möglichst wenig kosten)

Antwort
von Apolon, 25

@cle4898,

die unsinnigen Hinweise bezüglich Kurzzeitkennzeichen solltest du hier schnellstens vergessen.

Ein Kurzzeitkennzeichen darf nur für Probe- und Überführungsfahrten genutzt werden.

Außerdem muss das Fahrzeug den Zulassungsbehörden bekannt sein,   eine gültige Hauptuntersuchung (HU) + Sicherheitsprüfung (SP) nachgewiesen wird und das Fahrzeug konkret bezeichnet wird.

Wenn das Kurzzeitkennzeichen für andere Fahrten, wie z.B. für einen Ausflug benutzt wird, handelt es sich um eine Steuerhinterziehung (Kfz-Steuer) und ist strafbar.

Zu deiner eigentlichen Frage:

es besteht natürlich die Möglichkeit ein Auto nach einem Kfz-Kurztarif jederzeit zuzulassen und entsprechend zu versichern. Kontaktiere dazu deinen Versicherungsvermittler.

Alternativ könnte man ja auch mal über eine Autovermietung nachdenken!

Gruß N.U.

Kommentar von cle4898 ,

Danke für den Hinweis! Ein Mietwagen kommt leider nicht in Frage, da wir den Wagen ja "Festivaltauglich" machen wollen ;)

Antwort
von papavonsteffi, 30

Hier ist ein sogg. "Kurzzeitkennzeichen / 5 Tage" die günstigste Möglichkeit.

Für die Anmeldung eines Kurzzeitkennzeichens erheben die
Zulassungsstellen eine Verwaltungsgebühr in Höhe von ca. 13 €.
Hinzu kommen die Kosten für das Erstellen der Nummernschilder (ca. 20 €) und die eVB-Nummer (elektronische Versicherungsbestätigung).

Die Kosten für die Versicherung sind abhängig vom Unternehmen und vom Umfang der Versicherung ...  hält sich aber auch in Grenzen.

Aber Vorsicht ...  zum mal kurz zum "Rock am Ring" und wieder zurück zu fahren, sind sie eigentlich nicht erfunden worden.

Wenn ihr euer Auto aber dort verkaufen wolltet ...  dann vielleicht schon ;-))

Kommentar von cle4898 ,

erstmal danke für die ausführliche Antwort. Müsste man denn den Zielort und so weiter angeben? Und man könnte ja theoretisch eine 5 tägige Probefahrt machen oder nicht? Und würde verschrotten auch als verkaufen zählen?;D

Kommentar von NurZurSache ,

Achtung! Das Auto muss gültigen Tüv haben. Schicherheit wird für 500 Euro eher nicht geben. 😉

Kommentar von Apolon ,

 Hier ist ein sogg. "Kurzzeitkennzeichen / 5 Tage" die günstigste Möglichkeit.

Eine einfach tolle Antwort mit Hinweis zur Steuerhinterziehung.

Auf solche unsinnigen Hinweise sollte man im Forum verzichten!

Nur Probe- und Überführungsfahrten sind mit einem Kurzzeitkennzeichen erlaubt.

https://www.gesetze-im-internet.de/fzv_2011/__16a.html

Kommentar von papavonsteffi ,

Oh H. Uhrig ist wieder da,- unser Versicherungsvertreter der DBV! Er maßregelt gut gemeinte Antworten, erzählt Halbwahrheiten, gibt aber keine Antwort darauf, WIE sich die beiden Damen RICHTIG für ihre geplante Unternehmung versichern sollten.

Hier sind die Fahrten, die man - Stand 8.8.16 ... also HEUTE! - mit einem Kurzzeitkennzeichen unternehmen darf:

Probefahrten, Prüfungsfahrten wie die Vorstellung bei TÜV oder Dekra sowie Überführungsfahrten (Standortwechsel, Zulassungsstelle) genutzt werden.

Besonderheiten:

Desweiteren ist zu beachten, dass für Fahrzeuge mit Kurzzeitkennzeichen keine bestandene AU und HU benötigt wird; auch die Regelungen hinsichtlich Abgasplakette finden keine Anwendung.

Quelle:  STVA.de - Serviceportal für Kraftfahrtwesen

Soviel also zu den Hinweisen, dass so ein Fahrzeug TÜV und eine Abgasplakette haben muss ...  alles Bullshit !!!

Kommentar von papavonsteffi ,

H. Uhrig, unter uns ...  ich hoffe, dass sie bei all ihren Anträgen (LV, KV, Sach usw.) bei den Gesundheitsfragen oder Fragen nach Vorschäden auch immer so pingelig waren wie ich sie hier kennengelernt habe.

Ich weiß von Versicherungsvertretern, dass man bei Anträgen - mit denen man ja seine Provision verdient - gerne schon mal einen Antragsteller 10 kg leicher macht, oder kleinere Vorerkrankungen z.B. eine Erkältung vor 8 Jahren (o.B.) gerne mal unter den Tisch fallen lässt, obwohl das im Schadensfall klare Falschangaben des Antagstellers (VN) waren und der Anspruch deshalb abgelehnt wird.

Ihren öffentlichen Vorwurf, dass ich hier Hinweise zur Steuerhinterziehung geben würde, weise ich auf das Schärfste zurück! Sagen sie mir deshalb bitte, WO GENAU ich das mache?

Desweiteren habe ich die Fragestellerin auch ausdrücklich darauf hingewiesen, dass: "Aber Vorsicht ...  zum mal kurz zum "Rock am Ring" und wieder zurück zu fahren, sind sie eigentlich nicht erfunden worden!"

Ihre Antwort: "Nur Probe- und Überführungsfahrten sind mit einem Kurzzeitkennzeichen erlaubt" ...  ist schlichtweg  FALSCH !!!

Denn erlaubt sind (Stand 8.8.16 / HEUTE) ... 

für Probefahrten
Überführung eines Fahrzeuges vom Kaufort zum Wohnort
Vorführtermin beim TÜV oder Dekra

Ich würde also vorschlagen, sie unterlassen es in Zukunft Andere nur zu kritisieren (und dann noch falsch) und stattdessen eine richtige Antwort auf die gestellte Frage zu geben.

Die beiden Mädels wollen mit einem alten, gebrauchten Auto zu Rock am Ring und wieder zurück fahren ...  also machen sie ihnen ein korrektes Angebot. Wenn das die DBV nicht im Programm hat, dann sind sie so ehrlich und sagen das ...  und verweisen eventuell auf ein anderes Unternehmen, das einen passenden Schutz anbietet ...  auch das gehört dazu!

Antwort
von Kreidler51, 32

Ja, wenn du dir ein Kurzzeitkennzeichen bei der Zulassungsstelle holst. Kfz Versicherung nicht vergessen.

Kommentar von cle4898 ,

Aber gilt das nicht nur für Überführungen?

Kommentar von Kreidler51 ,

Nein auch für Probe und Testfahrten.

Mit einem Kurzzeitkennzeichen können Sie einmalige Prüfungsfahrten, Probefahrten und Überführungsfahrten durchführen. Das Kennzeichen hat eine Gültigkeitsdauer von maximal fünf Tagen
und kann für jede Kfz-Klasse beantragt werden. Der Ablauftag wird auf
dem Kennzeichen durch drei untereinander gelistete Zahlen am rechten
Rand eingeprägt (Tag, Monat und Jahr).

Im April 2015 erfolgte eine maßgebliche Veränderung für die Ausgabe eines Kurzeitkennzeichens – das Fahrzeug muss seitdem über eine gültige Hauptuntersuchung verfügen.

Kommentar von Apolon ,

 Nein auch für Probe und Testfahrten.

Falsch!  Nur für Probe und Überführungsfahrten.

Und dazu gehört kein Ausflug zu einem Rock-Event.

Noch einer der Leute auffordert eine Steuerhinterziehung zu begehen!

Bitte solch einen Unsinn hier nicht mehr schreiben!

Kommentar von siggibayr ,

Bis zum Zeitpunkt dieser Erläuterungen hätte er nur eine Steuer- Owi begangen. Nennt sich Leichtfertige Steuerverkürzung nach § 378 AO.

Erst jetzt, nachdem er darauf hingewiesen wurde, dass dies steuerrechtlich relevant ist, könnte von einer Straftat nach § 370 AO (Steuerhinterziehung) ausgegangen werden, da er jetzt wissentlich falsch handelt.

Antwort
von papavonsteffi, 13

Hallo Mädels, auch ich war mal jung und hatte solche Hirngespinnste.

Aber ihr seht ja an dem ganzen Hin und Her (was hier geboten wird), dass eure Idee, eine Idee bleiben sollte. Es wäre wirklich sehr umständlich erst ein Auto für 500,--€ zu finden (das noch einigermaßen läuft), dann die ganze Anmelderei, die auf sehr wackeligen Beinen steht ...  und am Schluss passiert noch was.

Deswegen muss ich euch hier und jetzt von eurem Vorhaben  ABRATEN !!

Lasst es bleiben und fahrt ganz normal mit dem Zug zum Nürburgring.

Da werden die 500,--€ für das Auto leicht reichen, ihr könnt dort sogar noch mit dem Taxi vom Bahnhof zum Festival fahren und könnt das Festival ohne Sorgen genießen!

Ich wünsche euch viel Spass - war selber auch schon 6 x dort - und macht es so wie ich sage.

Antwort
von 716167, 32

Ja, nennt sich Kurzzeitkennzeichen.

Kommentar von cle4898 ,

Aber gilt das nicht nur für Überführungen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community