Auto-Finanzierung "mal eben so" möglich?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Warum willst du überhaupt einen Neuwagen kaufen? Das macht überhaupt keinen Sinn.  Steck die 5000€ lieber in einen guten Gebrauchtwagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fluffiknuffi2
08.07.2016, 20:37

Siehe meine Antwort an bronkhorst. Eventuell gehst du auch von einer typischen Situation aus, die so nicht vorliegt, auch wenn sie hier auf GF sehr häufig auftritt. :D

Ich bin jedenfalls nicht ca. 20, geringverdienend, Führerschein vor kurzem gemacht. Eher über 25, inzwischen akzeptables Einkommen das auf jeden Fall ausreicht (ich könnte den Wagen auch ohne Kredit bezahlen - habe aber keine Lust ca. 10 Monate lang zu warten und anzusparen), fahre jetzt schon einige Jahre (Probezeit also schon etwas länger vorbei) und das mit drei Wagen, die aber alle nicht meine waren sondern von Mama/Papa. 

Es geht also hier nicht darum möglichst Geld zu sparen. Sondern gerade auch darum, eben einen Neuwagen zu fahren. Ich hatte noch nie was in meinem Leben das mehr als dreistelligen Wert besaß und wie gesagt ich bin auch nicht mehr wirklich jung. Habe lange extrem sparsam gelebt, werde auch weiter sparsam leben aber ganz ehrlich, ich arbeite nicht um Geld zu sparen, sondern um Geld zum Ausgeben zu haben (und ja ich bin mir  Themen wie Altersvorsorge usw. bewusst). Außer ein eigenes, wirklich eigenes (also nicht gebrauchtes) Auto habe ich derzeit und mittelfristig was ich brauche (Lebenshaltungskosten etc. sind in meiner Planung natürlich inbegriffen). Wir können uns jetzt natürlich lang und breit über die psychologischen Auswirkungen davon, drei Geschwister zu haben (teuer sowas, für die Eltern), jahrelang nur einen 450-Euro-Job zu haben und noch nie für irgendwas wirklich Geld ausgegeben zu haben (mein Handyvertrag kostet 5 Euro pro Monat, deiner?) auslassen ... oder eben auch nicht.

Btw. habe ich Zweifel, dass es tatsächlich für 5000 einen guten gebrauchten gibt, der mir auch gefällt. Lasse mich aber sehr gerne eines Besseren belehren. Nur das was hier so typischerweise an Modellen genannt wird (deine Antwort und das von dir angeschnittene Thema ist ja nun mal Standardprogramm das ich hier schon etliche Male gelesen habe :p) gefällt mir alles nicht. Zu alt, zu veraltet, zu abgenutzt, zu unästhetisch, nicht die für mich passende Ausstattung, ...

0
Kommentar von fluffiknuffi2
09.07.2016, 17:22

Habe mich nun nochmal intensiv mit dem Thema Gebrauchtwagen beschäftigt und muss zugeben, es ist eine Überlegung wert. Ich würde erst mal bis zu 5-7000 Euro sparen und hätte dennoch Zugriff aus Autos die eigentlich aus einer deutlich höheren Preisklasse als 12000 stammen...

0
Kommentar von Christophror
09.07.2016, 17:23

Das meine ich.

1
Kommentar von Christophror
28.11.2016, 14:30

Ich finde es ehrlich gesagt auch ziemlich Schwachsinnig einen Neuwagen zu kaufen nur um mal einen Neuwagen gehabt zu haben. Mit einem schönen Gebrauchtwagen kann man so viel mehr Spaß und Zufriedenheit haben als mit einer neuen Schleuder aus einem Werk in Fernost. Im Endeffekt hast du mit einem Neuwagen nur Wirtschaftliche Nachteile und weniger Freude.

0

Das ist ein Kredit wie jeder andere auch - die kreditgebende Bank wird die Schufa-Auskunft einholen und sich über Deine Einkommens- und Vermögensverhältnisse informieren wollen.

"seit kurzem Vollzeit" klingt nach noch laufender Probezeit - das könnte ein Hindernis werden.

Außerdem bestehen finanzierende Banken meist auf einer Vollkaskoversicherung, die die Gesamtkosten des Wagens beträchtlich erhöht - insofern hat Christophror nicht unrecht.

Vernünftige scheckheftgepflegte Gebrauchte mit < 100 TKM Laufleistung und der nötigen Ausstattung gibt es ab ca. 3.000 €, was Dir noch Wechselgeld für die typischen Anlaufkosten (Vorauszahlung von Versicherung und Steuern, Volltanken, eventuelle anfängliche Reparaturen) ließe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fluffiknuffi2
08.07.2016, 20:14



Das ist ein Kredit wie jeder andere auch - die kreditgebende Bank wird die Schufa-Auskunft einholen und sich über Deine Einkommens- und Vermögensverhältnisse informieren wollen.




Das habe ich mir soweit schon gedacht, nur was bedeutet das? Schufa kann ja nur sagen "hat noch nie einen (nennenswerten) Kredit aufgenommen". Einkommen: Jedenfalls ausreichend um den Kredit zu bedienen. Vermögensverhältnisse: Kein Vermögen vorhanden. Mein (zumindest nach Kaufpreis) wertvollster Gegenstand ist die Brille auf meiner Nase :D Schlechte Augen gehen ganz schön ins Geld. :'D

"seit kurzem Vollzeit" klingt nach noch laufender Probezeit 


Das ist richtig.

Vernünftige scheckheftgepflegte Gebrauchte mit < 100 TKM Laufleistung und der nötigen Ausstattung gibt es ab ca. 3.000 €

Einen Gebrauchten habe ich. Ist aber teuer in der Haltung da sehr alt, groß (drei Sitzreihen)/schwer und nicht genügsam. Der schluckt jede Menge Öl(!) und Benzin und kann jederzeit kaputt gehen, hat außerdem eine teildefekte Klimaanlage die wohl nicht (ohneweiteres) ersetzt werden kann. 

Klar könnte ich den jetzt durch einen besseren gebrauchten ersetzen aber das möchte ich nicht. Ich verdiene genug um mir ein Auto leisten zu können, bin auch nicht mehr sooo jung und möchte nun endlich (fahre schon einige Jahre) mal etwas fahren was nicht kurz vor dem Auseinanderfallen / viele Jahre alt ist.

1

Als Autohändler würde ich Dir solche Finanzierung durchaus verschaffen. Bei einem Preis von 12.000 EUR ist eine Anzahlung von 5.000 EUR schon recht üppig. Der Restwert des Autos - das ist ja während der Kreditlaufzeit sicherungsübereignet - dürfte die ausstehende Kreditsumme abdecken. Ansprüche aus der Vollkaskoversicherung hast Du i.d.R. auch über die Kreditlaufzeit abgetreten.

Wenn Du einen Neuwagen kaufst, hast Du mit einer derartigen Finanzierung an sich keine Probleme und auf jeden Fall überschaubare Kosten. Das kann also durchaus eine wirtschaftlich sinnvolle Entscheidung sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach einem Studium wirst du bestimmt nicht als Reinigungskraft oder Montagehelfer arbeiten.

Du wirst also einen "guten Job" haben, das ist schon mal von Vorteil, wenn du einen Kredit haben willst.

Du zahlst 7000 € für ein 12000 € Auto an und willst die restlichen 5000 € finanzieren? Na das ist doch perfekt. Damit wirst du bestimmt den Autokredit bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fluffiknuffi2
08.07.2016, 20:19

Nach einem Studium wirst du bestimmt nicht als Reinigungskraft oder Montagehelfer arbeiten.

Nope, Softwareentwicklung.

Du wirst also einen "guten Job" haben, das ist schon mal von Vorteil, wenn du einen Kredit haben willst.

Ich werde für den Job unterdurchschnittlich (gemessen am jobtypischen durchschn. Einstiegsgehalt) bezahlt aber für den Einstieg kann ich damit leben und es reicht für meine Bedürfnisse, grundsätzlich habe ich keinerlei Problem ein Auto zu finanzieren, brauche halt nur wen, der mir den Kredit gewährt. :D

1

Wenn Du 5.000 € hast kaufe Dir einen guten Gebrauchten und warte die Zeit ab, bis Du Dir die Finanzierung eines Neuwagens leisten kannst.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den autohändler intressiert es einen S** ob du die Raten zahlen kannst oder nicht , er bekommt dafür eine Provision. fertig.

Die Bank die das finanziert intressiert sich auch einen s** dafür dafür haben sie ja die "Kreditausfallversicherung" .

Du must dir selbst (!) gedanken machen ob du dir ohne "Boden unter den Füßen" einen Kredit leisten kannst oder nicht, selbst bei 0,1% als Beispiel müssen die Raten pünktlich bezahlt werden.

Ohne erstmal was auf der hohen kannte zu haben würde ich das nicht machen, zumal du noch in der Probezeit bist das kann sehr schnell fertig sein. was dann ?



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fluffiknuffi2
08.07.2016, 20:46

Dann brauche ich 1-2 Monaten um einen neuen Job (Softwareentwicklung) zu finden.

Ganz im Ernst das Problem ist mir auch klar, aber wenn ich 5000 anzahle und 36 Monate abbezahle sind wir bei dem Kreditbeispiel das ich mir auf der Herstellerwebsite angesehen hatte bei ca. 220 Euro pro Monat. 

Wie schon an anderer Stelle geschrieben, ich verdiene aus meiner Sicht genug. Ich könnte den Wagen auch ganz ohne Kredit kaufen aber ich bin zugegebenermaßen ungeduldig bei dem Thema. Ich hätte auch gewisse Rücklagen, bei der 5000-Euro-Anzahlung hätte ich ca. 2000 Euro Rücklagen. Also es fließt nicht gleich alles in die Finanzierung, so wäre das nicht. Und ich denke das reicht aus um eine Zeit ohne Job zu überbrücken (habe niedrige Lebenshaltungskosten).

0

Was möchtest Du wissen?