Auto-Finanzierung (Audi A4/A7) von 90000€ machbar?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich fahre ebenfalls einen A4 Avant welcher Neu 90.000 gekostet hat. Vollausstattung eben.

Aber.. wir haben ihn als Jahreswagen gekauft und somit haben wir nur noch 30.000 gezahlt. bzw. müssen wir zahlen.

Wir haben 10.000 angezahlt und zahlen nun im Monat 308,80 ab.

Heisst - am Ende der Schlussrate müssen wir noch 9,x00 zahlen.

Überleg es dir gut, bei der Audi Bank kannst du maximal 15% vom Wert anzahlen - den Rest zahlst du in Raten. Heisst bei 90.000 zahlst du vermutlich um die 1000 im Monat an Leasinggebühr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Raver1812
12.09.2016, 06:03

Danke für deine Antwort.
Ich habe mich mal im Autohaus schlauer genacht und er würde mir auch Rabatt geben. Dennoch weiß ich nicht ob es günstiger wäre. Dazu weiß ich nicht was ein Jahreswagen ist (muss ich mal googlen :D). Bist du zufrieden mit dem Service und gab es mal Probleme ?

0

auch wenn ich nichts davon halte sich autos zu kaufen die man sich nicht leisten kann....:

Ihr verdient zusammen über 4.000 € - das ist ja eine eher hohe Summe . Zum Leben braucht ihr sagen wir 1.500 € - also bleiben noch 2.500 € übrig.
Wie viel wäre die monatliche Rate? Bedenkt aber dass ihr von eurem Geld immer noch etwas zurück legen müsst. Es kann auch passieren dass durch einen Unfall das auto in 3 Jahren Schrott ist - dann bezahlt ihr weiter die 90.000 € ab und braucht aber zusätzlich noch ein neues Auto das wieder ein paar tausend euro kostet - ist dafür dann auch noch genügend Geld da?

Abgesehen davon würde ich wieso nur mit deinem Gehalt rechnen -  ich nehme mal an dass ihr wie die meistne Paare mal Kinder haben wollt. Mit Kind wird nicht mehr wirklich viel verdienen können oder sie will evt. komplett zu Hause bleiben (oder bis das Kind im Kindergarten/schule etc ist).
Mit einem Gehalt sieht das ganze aber schon wieder komplett anders aus:

2.600 € netto minus 1.500 Für Lebensunterhalt - bleiben 900 € übrig. Davon müsst ihr aber auch wie gesagtauch noch was zur Seite legen. also eine Hohe Kreditrate lässt sich dadurch nicht mehr bezahlen...
Abgesehen davon werden mit Kind meist die Wohnkosten höher (größere Wohnung, evt Kredit für Wohnungskauf , anonsten höhere Miete) etc.

rechne dir also bitte alles genau aus und überlege, ob so ein Autokauf sinnvoll ist. Meine persönliche Meinung ist halt, dass man sich nicht für Luxuswünsche einen Kredit aufnehmen sollte  sondern nur für langfristige Dinge wie zb Wohnungskauf etc (dadurch spart man auf Dauer ja kosten - ein Auto verursacht gauf Dauer nur Kosten)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von Sixt lass die Finger, deren Konditionen sind abenteuerlich.
Jedes Autohaus kann Dir eine andere Leasingfirma nennen, mit vor allem übersichtlicheren Vertragsbedingungen.

Mag ja sein, dass Du eine Freundin hast, die aber schließt den Vertrag nicht ab, es zählen nur Deine 2.600€.
Und nein, eine 90.000€ Karre ist nicht zu empfehlen.
Sind nicht nur die Leasingraten allein, auch Werkstattkosten, KFZ-Versicherungen wollen bedacht sein.

Mach eine Nummer kleiner, zudem bauen andere Hersteller die weitaus bessern Hybride.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne die Konditionen usw zu kennen kann man keine Antwort darauf geben.

Ebenso weiß niemand welchen Lebensstil ihr habt und welche damit verbundenen Monatsausgaben einhergehen.

Daher ist so eine Frage etwas sinnfrei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Raver1812
31.08.2016, 19:22

Also soxt zum Beispiel würde die Autos höchstens für 1.050€ mit Versicherung und Service(Verschleißteil etc.) Zur Finanzierung geben.

Lebenstil ist normal nicht viele Ausgaben für Freizeiten. Wohnung Strom Wasser Nahrung Handy Gez Internet ist alles schon in den 900 € enthalten. Ansonsten keine Kosten.

0
Kommentar von Silverbear
31.08.2016, 22:08

Dann geht es doch. Aber so eine Frage ist wirklich nicht allgemein zu beantworten.

0

Was esst ihr bitte? Nahrung , Strom und Miete 900€???

Wir sind auch ein 2 Personen Haushalt und geben alleine zwischen 800-1000€ im monat für Lebensmittel + Hygieneartikel aus.

Dann hast du eine dicke Karre und keine Butter aufm Brot

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?