Frage von spejt, 69

Auto finanziert?

Hallo ich habe mir ein neues Auto finanziert. Ich habe den Wagen letzte Woche angemeldet und den fahrzeugbrief Teil 1und 2 beim Händler wieder abgegeben. Der Brief muss zuerst zur Bank erst dann kann ich den Wagen vom Händler abholen.... Wielange dauert die Bearbeitung bei der Bank ? Ich bin sehr heiß auf den neuen Wagen und würde ihn am liebsten schon gestern fahren :) lg

Antwort
von Genesis82, 16

Ich sehe hier zwei mögliche Gründe:

1.) Der Händler möchte die 14-tägige Widerrufsfrist abwarten, damit das Auto keine zusätzlichen Kilometer gefahren wird. Allerdings hätte ich dich das Auto dann auch noch nicht anmelden lassen

2.) Der Händler will auf Nummer Sicher gehen, dass die Finanzierung auch glatt läuft. Zwar wurde mit Sicherheit schon eine Finanzierungszusage von der Bank erteilt, allerdings beruht die zunächst nur auf den Angaben, die du gemacht hast. Endgültig zustande kommt die Finanzierung erst, wenn die Unterlagen bei der Bank vorliegen und geprüft wurden. Dazu ist der Fzg-Brief aber nicht notwendig: Der Händler hätte schon an dem Tag, als du den Vertrag unterschrieben hast, alle Unterlagen zur Bank schicken können und die hätte alles geprüft und final bestätigt. Der Brief kann dann nachträglich zur Bank geschickt werden.

Es ist aber absolut unüblich, das Auto erst zuzulassen, dann alles zur Bank zu schicken und erst dann dem Kunden das Auto zu übergeben.

Um deine Frage zu beantworten: Die Bearbeitung bei der Bank dauert normalerweise maximal 1-2 Werktage.

Antwort
von Barolo88, 26

was ist das denn für eine Abwicklung ?  wenn der Wagen auf dich zugelassen ist, kannst du sofort damit losfahren,  Den Fahrzeugbrief bekommst du halt nicht ausgehändigt  aber ansonsten hast du alles was du brauchst 

Antwort
von Miete187, 35

Normal ist die Finanzierung schon geklärt, sobald der Händler den Brief hat, kann er das Auto rausgeben. So kenne ich das nur!?!?

Kommentar von Strolchi2014 ,

Genau so kenne ich es auch. Den Brief bekommt man erst, wenn das Fahrzeug vollständig abbezahlt ist.

Kommentar von schleudermaxe ,

... wo steht das? Mein Geldgeber benötigt das Ding gar nicht, die lagen schon immer hier bei uns.

Kommentar von Miete187 ,

Der Geldgeber möchte aber eine Sicherheit, nennt sich Eigentumsvorbehalt findet sich in allen Finanzierungsverträgen.

Kommentar von Havenari ,

Eine völlig illusorische "Sicherheit". Glücklicherweise macht nicht jede Bank dieses hirnlose Ritual mit.

Kommentar von schleudermaxe ,

... und wozu denn den Brief?

Kommentar von spejt ,

Er meinte erst wenn der Brief bei der Bank ist bekommt er das Geld

Antwort
von yamahafighter, 19

Vielleicht möchte der Händler abwarten bis die 2-wöchige Widerrufsfrist des Darlehens verstrichen ist. Aber seine Aussage bezüglich der Bearbeitung ist seltsam.

Antwort
von schleudermaxe, 29

... das verstehe ich nicht. Angemeldet, aber noch gar nicht bezahlt?

Die Bereitstellung vom Geld kommt doch per Kreditantrag binnen weniger Stunden, oder übersehe ich etwas?

Na denn, viel Glück.

Kommentar von spejt ,

Er bekommt das Geld erst wenn der Brief bei der Bank ist...

Kommentar von schleudermaxe ,

... toller Geldgeber, meine Versicherung vermittelt auch und der Brief  bleibt immer beim Kunden. Geht alles.

Antwort
von Strolchi2014, 41

So ein Vorgehen kenne ich nicht. Wenn das Fahrzeug angemeldet ist, sollte es längst zu deiner Verfügung stehen. Der Fahrzeugbrief wird lediglich als Sicherheit bei der Bank hinterlegt. Da wird nichts bearbeitet.

Geh zu deinem Händler und fordere den Wagen .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten