Frage von BozkurtIzmir, 27

Auto ersteigert, Ausstattungsangabe bindend?

Hi,

Wenn ich ein Auto auf Ebay ersteigere und dort in der Ausstattungsangabe drin steht es wäre ein Head Up Display drin. In der Realität hat der Wagen dieses Feature aber nicht. Muss der Verkäufer dann auf seine Kosten diese Ausstattung nachrüsten?

Danke!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dampfschiff, 3

In so einem Fall antworten meiner Erfahrung nach die Juristen gerne mit: "Das kommt drauf an ...".

Wenn das Head-Up Display in der Beschreibung des Autos ausdrücklich erwähnt wurde, und der Verkäufer so dumm war, keine Klausel in die Beschreibung aufzunehmen wie: "Irrtümer und Tippfehler vorbehalten", dann ist das eine zugesicherte Eigenschaft. Nur dann hast Du überhaupt irgendeinen Anspruch.

Wenn die Klausel enthalten ist, dann hast Du wohl eher keine Chance - denn das Head-Up Display ändert nichts wesentliches am Gesamtwert des Autos, das Fehlen ist vor Gericht wahrscheinlich ein "zumutbarer Mangel".

Wenn der Anspruch aber besteht, dann kannst Du vom Verkäufer verlangen, den beschriebenen Zustand herzustellen (also so ein System nachzurüsten - gibt es heutzutage zu bezahlbaren Preisen im Zubehörhandel), oder, wenn das nicht möglich ist, dann den Kaufpreis nachträglich um einen angemessenen Betrag mindern (Gegenwert für ein Head-Up Display, bei einem Gebrauchtwagen nur der anteilige Wert eines ebenfalls gebrauchten Head-Up Displays!).

Ein Head-Up Display würde normalerweise als untergeordnetes Ausstattungsdetail gelten. Vom Kauf ganz und gar zurücktreten dürftest Du daher wegen des fehlenden Displays im Regelfall nicht.

Wenn Du allerdings beweisen kannst (z. B. in Form von entsprechendem Schriftverkehr mit dem Händler VOR dem Kauf), dass Du Dich ganz wesentlich wegen dieses Ausstattungsdetails für das Auto entschieden hast, und dieses Auto für Dich ohne dieses Ausstattungsdetail gar nicht für den vorgesehenen Zweck nutzbar ist (z. B. weil Du extra ein entsprechend ausgerüstetes Auto für eine Forschungsarbeit über Head-Up Displays kaufen wolltest ...), NUR dann könntest Du auch wegen einer eigentlich kleinen Ausstattungsabweichung ganz vom Kaufvertrag zurücktreten.

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 27

Theoretisch ja. Sofern das mit vertretbarem Aufwand nicht möglich ist, muss eine andere Lösung gefunden werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten