Frage von Glucksschwein, 83

Auto beschleunigt nicht mehr richtig. Was kann man da tun?

Seit ein paar Monaten habe ich immer wieder das gleiche Problem mit meinem Auto beim Beschleunigen.

Vor allem auf der Autobahn, wenn ich beim Beschleunigen in die höheren Drehzahlen komme, blockiert da irgendwas.

Das Auto ruckt dann einmal kurz und das Werkstattsymbol leuchtet ebenfalls kurz auf. Danach reagiert das Auto nicht mehr richtig auf das Gas und beschleunigt auch nur sehr langsam. Erst wenn das Auto einmal aus- und eingeschalten wurde, fährt es wieder normal.

Ich war jetzt mit dem Problem schon in zwei Werkstätten und jedes Mal wurden nur die Fehler in der Elektronik ausgelesen und gelöscht (sollte dann angeblich wieder normal funktionieren)

Hat jemand von euch eine Ahnung, was das sein könnte? Vielleicht bekommt es die Werkstatt das nächste Mal hin, wenn man ihnen sagt was sie reparieren sollen :D

(mein Auto ist ein Opel Corsa 1.3 CDTi Baujahr 2009 75 PS Diesel)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 53

Während dem Beschleunigen passiert Irgendwas das der Motorsteuerung als Fehler vorkommt und zur sicherheit in ein Notlauf geht. Was da passiert, bzw welcher Fehler auftaucht, wird im Fehlerspeicher abgelegt.

Wenn die Werkstatt der Meinung ist das Problem damit beheben zu können indem sie den Fehler aus dem Speicher löschen solltest Du dir dringend eine andere Werkstatt suchen!!!!!

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 66

Da erkennt das Steuergerät einen Fehler, meldet den über die Motorkontrolllampe, du bemerkst ihn beim Beschleunigen, und der Werkstatt fällt nichts Besseres ein, als die Fehlermeldung zu löschen?

Ich würde eine andere Werkstatt audfsuchen, die den Fehlerspeicher ausliest und anhand der Fehlermeldung die Ursache feststellt und beheben kann.

Antwort
von LukeLukas, 48

Vermutlich ist der Dieselpartikelfilter zugesetzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten