Frage von gifthydra, 38

Auto beschädigt polizei sagt Wandschaden?

Hallo

Heute habe ich mein Auto an einem Parkplatz geparkt und bin nach 2 Stunden wieder gekommen. Ich habe sofort bemerkt dass mein Auto beschädigt wurde. Ich habe mein Auto vorwärts eingeparkt. Hinter meinem Wagen waren Parkplätze, wo man auch Parken konnte. Das bedeutet, beim Rausparken in den unmittelbar hinteren Plätzen fährt man zwingend an mein Auto vorbei. Aus diesem Grund dachte ich mir sofort, dass jemand beim Rausparken seinea Wagens meins beschädigt hat, was ja durchaus passieren kann. Jedoch wurde nichts hinterlassen. Ich habe daraufhin die Polizei gerufen und der Polizist meinte das sieht stark nach "Wandschaden" aus. Also er glaubt ich wäre rückwärts gegen eine Wand oder eine Mauer gefahren und wolle das jetzt als "Schaden" verkaufen. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass mir das nicht passiert ist. Ich fahre eh selten und ungerne rückwärts. Der Schaden ist noch ganz frisch... Als Student kann ich mir Schäden gar nicht leisten und bin deshalb sehr vorsichtig, vorallem weil ich das Auto grad mal paar Wochen habe.

Ich würde gerne wissen, was ich tun soll. Was droht mir, wenn die Polizei am Ende sagt, ich hätte den Schaden selber verursacht? Ich hab gar keinen Grund das zu tun, hab ja nicht mal Voll- bzw. Teilkasko.

Danke.

Antwort
von asdundab, 28

Du kannst gegenüber der Polizei auf einer Anzeige beharren. Wenn es aber keine Überwachungskamera oder Zeugen dort gab, wird das wohl im Sande verlaufen. "Wandschaden" war wohl nur die erste Vermutung des Polizisten, drohen tut dir nichts, außer es kommt raus, dass du die Polizei vorsätzlich angelogen hast.

Kommentar von gifthydra ,

Hallo,

Erstmal danke für deine Antwort. Ich habe auch auf eine Anzeige beharrt, weil ich mir einfach sicher bin, dass ich den Schaden nicht verursacht habe. 

Und was passiert, wenn die Forensik der Polizei sagt, es war ein Wandschaden?

Kommentar von asdundab ,

Wenn es kein Wandschaden war, dann sagen die auch nicht, dass das eine Wandschaden war, ich denke das war nur die Einschätzung des Polizisten. Ich denke aber ehrlichgesagt, dass die Polizei den Schaden nichtmal näher betrachtet, sondern prüft, ob Zeugen oder Überwachungsvideos vorhanden sind. Ich vermute, dass es an Beidem fehlt und der Fall deshalb einfach zu den Akten gelegt wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten