Frage von Emmacharlotte1, 78

Auto auf Parkplatz beschädigt?

Hey. Also mein Auto wurde als ich einkaufen war auf dem Parkplatz angefahren. Ein Mitarbeiter vom Laden nebenan hat dies beobachtet und das Nummernschild notiert da die Frau einfach weggefahren ist obwohl der Mann sie noch drauf angesprochen hat. Sollte ich das anzeigen? Ist das notwendig? Es ist nur ein kleiner Kratzer und die hat mein Auto auch eh schon da es auch alt ist und ich würde das eh nicht reparieren lassen. Würde da überhaupt dann was bei rum kommen wenn ich zur Polizei gehe? Wie gesagt ne Reparatur wegen so einer Kleinigkeit bei dem Auto wäre unnötig.

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 36

Die Anzeige hat nichts mit deiner Schadensregulierung zu tun. Du bekommst doch nicht von der Polizei den Schaden bezahlt.

Ich würde Anzeige erstatten. Und da die Frau sich nicht um den Schaden gekümmert hat, auch ihre Versicherung informieren und mir die Reparatur bezahlen lassen.

Antwort
von BenniXYZ, 16

Naja, wenn der Mann von nebenan die Frau noch angesprochen hat, dann ist es ganz schön frech, wenn die trotzdem abhaut. Vielleicht macht die das öfter so, zeige sie unbedingt an bei der Polizei wegen Fahrerflucht. Sonst hört das nie auf. Danke.

Dann rufst du den Zentralruf der Autoversicherer an, Tl. 0800 2502600. Erzähle was passiert ist, gib das Kennzeichen durch, der Sachbearbeiter sucht die Versicherungsgesellschaft dazu und verbindet dich weiter. Jetzt kannst du deinen Schaden melden. Schadenhöhe weißt du nicht, du willst erst noch einen Kostenvoranschlag einholen. Mehr brauchst du nicht zu erzählen. Schreibe dir die Schadennummer auf. Fotografiere den Kratzer, du kannst das Foto online zum Sachbearbeiter schicken. Frag nach der E-Mailadresse.

Anschließend fährst du in eine Fachwerkstatt und läßt dir einen Kostenvoranschlag anfertigen. (Wenn der Geld kostet, reiche die Rechnung beim Versicherer ein, der muß sie dir erstatten)

Den Kostenvoranschlag (und die evtl bezahlte Rechnung dafür) reichst du beim Versicherer ein, mit der Bitte um Auszahlung, weil du momentan nicht reparieren lassen willst. Das Geld wird dir erstattet, abzüglich der Mehrwertsteuer. Außerdem hattest du Rennereien und mußtest telefonieren, dafür beantragst du noch eine pauschale Aufwandsentschädigung von 30€.

Antwort
von Hexe121967, 47

naja, das ist ganz alleine deine entscheidung. streng genommen ist das unfallflucht und damit eine straftat.  wenn du natürlich sagst, der kratzer interessiert mich nicht, kannst du dir die anzeige sparen. wenn es allerdings ums prinzip geht, kannst du die anzeige machen - zumal ja auch noch ein zeuge vorhanden ist.

Antwort
von Glueckskeks01, 39

Man kann nicht einfach Autos anfahren und dann wegfahren. Das ist Fahrerflucht. Auch wenn du dein Auto nicht reparieren lässt, würde ich sie anzeigen. Zudem zahlt ja ihre Versicherung den Schaden. Du musst das Auto ja nicht reparieren lassen, aber Geld kannst du doch sicher gebrauchen, oder? Beim nächsten Unfall fährt sie vielleicht auch wieder weg und der nächste hat vielleicht einen Neuwagen oder eine fette Beule im Auto...

Antwort
von Licker, 36

Du bekommst Geld von der Versicherung
Und so ne Unverschämtheit würde ich nicht durchgehen lassen

Kommentar von Emmacharlotte1 ,

Auch wenn ich das nicht reparieren lasse?

Kommentar von Glueckskeks01 ,

Dann steckst du das Geld in deine Tasche. Du musst deinen Wagen nicht reparieren lassen! Das Geld gibt es für den entstandenen Schaden!

Antwort
von Gestade3, 33

Hallo,

die Reparatur ist wohl das wenigste. Aber er hat Fahrerflucht begangen. Deine Entscheidung.

Alles Gute

Antwort
von DerOnkelJ, 35

Auf jeden Fall Anzeige erstatten!

Antwort
von Gamerman23, 15

Wenn es wie du sagst nur ein kleiner Kratzer ist, kann es natürlich sein das die Frau es garnicht mitbekommen hat. Sowas soll es auch noch geben. Natürlich ist es eine Sauerei aber bei so einem kleinen Schaden kann man auch davon ausgehen, dass sie es einfach nicht mitbekommen hat. Und für einen 50 € Schaden eine Strafanzeige zu stellen ich weiß nicht. Wäre eine Beule oder sonstiges drin dann würde ich die Frau auch aufjedenfall anzeigen.

Kommentar von Emmacharlotte1 ,

Der Mann der es gesehen hat, hat sie extra angesprochen und ihr war das egal

Kommentar von Gamerman23 ,

ja gut das macht die Sache anders. Dann zeig sie bitte sofort an, was anderes hat diese Frau nicht verdient.

Antwort
von spugy2, 21

Du kriegst richtig geld von ihrer versicherung. Selbst wenn du das auto nicht reparieren lassen würdest. Das ist voll ok, wenn dundas geld einsteckst und nicht reparieren lässt

Wenn du das geld nicht willst, und die fahrerflucht der frau egal ist, dann lass es :D

Kommentar von Gamerman23 ,

Also für einen Kratzer richtig "viel" Geld zu bekommen wäre mir neu

Kommentar von spugy2 ,

Ja das muss ja vom Fach lackiert werden, so als wäre der kratzer nie da gewesen, meinst du das ist mit 10€ getan? 

Antwort
von martin0815100, 38

Ich würde das machen. Es geht hier ums Prinzip. Die Frau wäre auch weg wenn der Schaden größer wäre. Die muss lernen, dass es Konsequenzen hat.

Alleine deshalb ist so eine Anzeige fast Pflicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community