Frage von Andyyyyyyyyyy98, 99

Auto anmelden in einem anderen Landkreis?

Hallo,

ich wohne im Landkreis Esslingen. Deswegen müsste ich ja eigentlich das Kennzeichen ES haben. Ist es trotzdem möglich das Auto auf S also Stuttgart zuzulassen?

Hat keinen besonderen Grund ist eine einfache Frage ob dies möglich wäre.

Antwort
von schleudermaxe, 67

Ja, für einen Tag eine Adresse in den Perso schreiben lassen (Untermieter mit Erstwohnsitz bei Freund oder so) und dann wieder zurückziehen und das Kennzeichen mitnehmen in den Kreis. Alles eigentlich ganz einfach.

Kommentar von peterobm ,

in dem Falle stellt der Wohnungsinhaber die Wohnungsgeberbescheinigung aus. Damit ist er offiziell gemeldet und .... 

Expertenantwort
von bronkhorst, Community-Experte für Auto, 58

Nur, wenn Du zum Zeitpunkt der Zulassung den passenden Wohnort dort hättest.

Antwort
von peterobm, 67

entweder über einen Freund in S oder dir bleibt nur das ES. 

Kommentar von schleudermaxe ,

... seit wann kann wieder im 2. Wohnsitz angemeldet werden?

Kommentar von peterobm ,

das war mal, deswegen auch entsprechend geändert xD

Kommentar von Genesis82 ,

Zweitwohnsitz geht leider nicht mehr, seit ein paar Jahren wird das Auto beim Erstwohnsitz angemeldet, im Gegensatz zu früher, wo das Auto bei seinem Standort angemeldet werden musste.

Kommentar von Genesis82 ,

durch die Bearbeitung deiner Antwort ergibt mein Kommentar plötzlich keinen Sinn mehr... ;)

Antwort
von Genesis82, 50

Es gibt für dich nur zwei Möglichkeiten, wie du ohne ständigen Wohnsitz in Stuttgart eine Zulassung mit Stuttgarter Kennzeichen bekommen kannst:

1) Du kaufst einen Gebrauchtwagen, der noch in Stuttgart zugelassen ist und meldest ihn auf deinen Namen um. Dann kannst du das alte Kennzeichen behalten, aber eben nicht dein Wunschkennzeichen. Außerdem darf das Auto nicht abgemeldet werden, bevor du es auf deinen Namen zulässt.

2) Du kennst jemanden, der in Stuttgart lebt und lässt das Auto auf seinen Namen zu.

Kommentar von schleudermaxe ,

Seit wann ist das so, das mit dem Mitnehmen eines  Kennzeichens vom bisherigen Halter?

Bei uns kann nur das eigene Kennzeichen im Rahmen einer Ummeldung mitgenommen werden.

Kommentar von Genesis82 ,

Je nach Bundesland (Hessen und Schleswig-Holstein) schon seit ca. 2009 (da hab ich das bei einem Kunden das erste Mal gemacht), in den restlichen Bundesländern und inzwischen sogar bundesweit geht das aber auch schon mindestens 2 Jahre.

Das Jahr weiß ich deshalb noch so genau, weil im Rahmen der Abwrackprämie ein Vorführwagen an einen Kunden verkauft wurde, der unbedingt das Kennzeichen der Stadt statt des benachbarten Landkreises haben wollte (also ähnlich wie beim Fragesteller).

Kommentar von siggibayr ,

Das wäre mir neu!!

Auf der Zulassungsstelle werden nur die Adressdaten angepasst, also eine neu Zula I ausgestellt. Der Halter muß dabei der gleiche bleiben.

siehe auch Ausführungen im Internet unter www.kennzeichenbox.de:


Ausnahmen von der Kennzeichenmitnahme

In manchen Fällen ist keine Kennzeichenmitnahme möglich!

Kommt es beispielsweise zu einem Halterwechsel durch einen Fahrzeugverkauf, muss der neue Halter auch ein neues Kennzeichen beantragen. Egal ob das Fahrzeug im gleichen Zulassungsbezirk oder in eine andere Region verkauft wird.

Kommentar von siggibayr ,

Schau mal in § 13 Abs. 3 FZV. Dort steht wörtlich:


Verlegt der Halter seinen Wohnsitz oder Sitz in einen anderen Zulassungsbezirk, hat er unverzüglich

1.bei der für den neuen Wohnsitz oder Sitz zuständigen Zulassungsbehörde die Zuteilung eines neuen Kennzeichens, einer neuen Zulassungsbescheinigung Teil I und die Berichtigung der Angaben in der Zulassungsbescheinigung Teil II zu beantragen oder
2.der für den neuen Wohnsitz oder Sitz zuständigen Zulassungsbehörde mitzuteilen, dass das bisherige Kennzeichen weitergeführt werden soll, und die Zulassungsbescheinigung Teil I zur Berichtigung vorzulegen.

Es geht also um den bisherigen Kfz- Halter nicht um einen Neuerwerber nach Verkauf. Bei Halterwechsel ist auch die Zula Teil II vorzulegen.




Kommentar von Genesis82 ,

tja, ich hab das schon mehrfach für Kunden gemacht, wie gesagt: das erste mal 2009 das letzte Mal vor ein paar Monaten. Und ich traue da eher meiner Erfahrung als einer Ratgeberseite im Internet.

Antwort
von Rockuser, 50

Du kannst das Auto nur an deinem Erstwohnsitz anmelden. Wenn ich das richtig verstehe, geht dein Vorhaben nicht.

Antwort
von 716167, 48

Dann musst du deinen Wohnsitz in Stuttgart haben.

Antwort
von dreckmaster, 21

Man kann das Kfz Kennzeichen  nur da anmelden wo man gerade wohnt .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten