Auto versicherung wann fällig?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Es dauert in der Regel 2 bis 4 Wochen (teilweise noch länger) bis der Versicherungsschein ausgestellt ist und der erste Beitrag abgebucht wird. Die Folgebeiträge werden ziemlich zeitnah (maximal 1 Woche) nach Fälligkeit eingezogen.

Darauf bauen würde ich aber nicht (sagte schon Murphy).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt kann man ja die Versicherung 1/4, 1/2, oder jährlich bezahlen wobei letzteres günstiger ist.

Hallo berdDbrot,

also Versicherungsbeiträge sind grundsätzlich jährlich und im Voraus zu bezahlen! Du kannst jedoch gegen einen Ratenzuschlag von ca. 3% auf halb- oder mit ca. 5% auf vierteljährliche zahlweise umstellen. Die teuerste zahlweise ist die monatliche mit einem Zuschlag von mind. 8% und ausserdem in der Regel nur auf Einzugsermächtigung möglich wg. der hohen Unkosten!

Gruß siola55

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst sofort zahlen. Allerdings nur ein Viertel, die Hälfte oder den kompletten Jahresbeitrag. Je nachdem, was du eben wählst.

Allerdings nur noch den Anteil für dieses Jahr. Der erste reguläre Beitrag wird Januar fällig. Also ca. 325 EUR werden nach Vertragsabschluss fällig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Zahlung ist nach Anmeldung des Wagens i.d.R sofort fällig. Versicherungsbeiträge sind immer im Voraus zu bezahlen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erst zahlen dann bist du versichert.also im voraus. zahl einfach monatlich so viel unterschied ist da nicht und wenn die versicherung 1300 euro jahresbeitrag haben will dann würde ich schleunigst wechseln.das ist ja wucherpreis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von berdDbrot
21.09.2016, 16:27

Günstiger gehts fast nicht. Das ist schon günstig. Bedenke, dass ist mein erstes Auto

0
Kommentar von ronny999
21.09.2016, 16:30

 ein vergleich lohnt sich zbsp check24.de oder bei deinen eltern als zweitwagen laufen lassen und nach paar jahren die versicherungsnummer auf dich umschreiben



0

Wenn du die Versicherung quartalsweise abschließt, dann wird die Summe zum Quartalsbeginn abgebucht..bei halbjährlicher Zahlung demzufolge zu Beginn des Halbjahres.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von berdDbrot
21.09.2016, 16:46

Ja aber wenn ich beispielsweise mich im November versichern lasse, dass jahr aber erst janur anfängt. Was mache ich dann? Zahle ich dann November für das komplette nächste Jahr?

1

Versicherungsprämien sind im Voraus zu bezahlen.

Unter der Annahme, dass du zu einer Versicherung gehst bei der der 01.01. die Hauptfälligkeit ist, bezahlst du bei jährlicher Zahlweise den anteiligen Beitrag vom Datum der Zulassung bis zum 01.01. und zwar sobald dir der Versicherungsschein vorliegt (bzw. bei Bankeinzug wann halt die Abbuchung läuft, in der Regel ein paar Tage nach Policierung). Und dann Anfang Januar den Beitrag für das komplette Jahr 2017.

Bei halbjährlicher Zahlweise in 2016 genau das selbe, aber im Januar dann halt nur den Beitrag bis 01.07.2017.

Bei vierteljährlicher Zahlweise in 2016 vermutlich auch genau das selbe, da der Oktober schon fast ran ist. Im Januar dann Beitrag bis 01.04.2017.

Bei monatlicher Zahlweise halt zu Beginn jedes Monats (Abbuchungsdatum kann evtl. auch auf Mitte des Monats verlegt werden, muss mit der Versicherung besprochen werden).


Bezüglich der Prämie: Prüfe Möglichkeiten der Sondereinstufung (Eltern, Führerschein etc.). Am besten du lässt dich beraten und versuchst nicht selber im Internet das beste zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von berdDbrot
21.09.2016, 16:49

Was den für sindeeienstufungen? Ich habe alle wichtigen daten eingeben. Das günstigste ist 1300€ im Jahr. Und zahlungen 1/4 oder 1/2 jährlich sind ja meistens teuerer als wennman einmal im jahr zahlt.

0

Wenn du so klamm bist, dann solltest du monatliche Zahlungsweise vereinbaren. Das wird dir sicher dann leichter fallen auch wenn es etwas teurer ist. Die erste Fälligkeit ist nach Erhalt der Versicherungspolice und dann immer zum 1. d.Monats.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von berdDbrot
21.09.2016, 16:51

Naja. Was heißt klamm. Ich habe auf meinsm konto nicht soviel Geld. Und zu teuer will ich es auch nicht. Wenn dee jahresbeitrag monatlich bei so 115 Euro liegt. Wie ist es dann wenn ich monatlich zahle

0

in der Regel dürfte das sofort sein.

Je nach Versciherung könnte es aber sein das du nur bis zum Ende des Abrechnungszeitraums zahlen musst. Bedeutet heute kaufen und jährlich zahlen würden erstmal "nur" 3 Monate anfallen. Im Jan dann eben wieder 12. So machts meine aktuelle Versicherung, die davor hat immer 1 Jahr ab abschluss gemacht egal welches Datum das war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei einer jährlichen Zahlung wird erstmal nach der Zulassung anteilig bis zum Jahresende berechnet und dann immer zum 1. Januar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr ungünstiger Zeitpunkt für die Anschaffung eines Autos.Wenn das Geld nicht reicht sollte man sich kein Auto anschaffen. 
Bedenke bitte,es ist nicht nur die Versicherung die zu Buche schlägt.Durchsichten,Ölwechsel,Winterbereifung,evtl.Reparaturen - alles kostet Geld und wie willst du das bezahlen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von berdDbrot
21.09.2016, 16:44

Also ich habe monatlich 385€ für ein Auto über.  Da wärej dann Kfz steuern drin, sprit und rücklagdn wenn etwas kap geht.

Wie bereits gesagt, ich kann mir die Versicherung leisten.monatlich bzw auch jährlich . Ich kann es nur nicht wenn ich mir das Auto für 1000€ kaufe und dann direkt 1300€ für die Versicherung.

0

Das kannst du mit deiner Versicherung vereinbaren. Die bieten viele verschiedene Möglichkeiten an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?