Frage von pcfreakxd, 125

Habt ihr Tipps für mich als asperger Autisten wie ich eine Freundin finden kann?

Etwas über mich:

Wenn ich mich wohl fühle kann ich auch viel reden dabei bin ich auch ziemlich offen.Ich habe weniger Probleme mit Erwachsenen zu reden weil ich sie "einfacher und direkter" finde.Small Talk kann ich nicht sehr gut höchstens so was wie (wie geht es dir? Oder was machst du gerne).Vielleicht bin ich einfach nicht kreativ genug für andere im Thema Smalltalk.Ich bin 15Jahre alt und in meiner Entwicklung 6monate zurückliegend (Diagnose) außerdem hab ich die Diagnosen Asperger mit Anpassungsstörung und einem nicht sehr guten Selbstbewusstsein in sozialen Umgebungen zum Beispiel in der schule.Leider habe ich sehr viele Missverständnisse mit mädchen gehabt und eher ein negatives Bild von vielen.Ich bin eine moralapostel und kann ziemlich wütend und entsetzt werden wenn ich im Fernsehen sehe dass zum Beispiel immer mehr Jugendliche anfangen zu rauchen oder Drogen zu nehmen.Darüber reg ich mich tierisch auf.Ich habe noch eine ziemlich trockene Tonart und manche finden diese oft fies obwohl ich nur klar und deutlich rede.

Kann man online mädchen kennenlernen die asperger haben? Und wenn ja wo?

Vielen Dank schonmal :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von missproduced, 116

Ich würde mich nicht nach Gleichgesinnten bzw. Mädchen mit derselben Diagnose umschauen. Sei diesbezüglich offen, jemand mit oder ohne Asperger ist immer noch derselbe Typ Spezies und kann auch sehr interessant und sozial bereichernd sein. Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass es sehr schwer ist, wenn man sich grundsätzlich außerhalb seines Zimmers nicht wohlfühlt, jemanden kennen zulernen. Ist auch eine hohe Kunst. Ich würde dir trotzdem empfehlen, es weiterhin erstmal auf dem natürlich Weg (nicht dem Online Weg) zu versuchen, austauschen ist immer gut, aber auf eine Freundschaft die Online entstanden ist aus zu sein, halte ich für nicht unbedingt den richtigen Weg.

Ich möchte auch noch anhängen, dass du Menschen nicht nach ihren "Fehlern" oder Vorlieben beurteilen solltest (wenn ich deine Aussage jetzt richtig verstanden habe). Rauchen, Drogen sind alles oft keine Entscheidungen, die von selbst kommen. Es kann auch jemand psychisch labiles hinter einem Raucher stecken, der raucht, um vor Angst vor allem um sich herum nicht völlig durchzudrehen. Oder jemand, der es nicht leicht auf der Welt hat und hatte, mit dem Inneren und den verbundenen Emotionen nicht klar kommt und nur Drogen ihm das kurze Gefühl von "Leben" einhauchen. Du hast Recht, dass solche Dinge grundsätzlich falsch sind. Das heißt aber nicht, dass es die Konsumenten oder die damit verbundenen Menschen das genauso sind.

Immer ein offenes Gemüt und eine freie, unvoreingenommene Einstellung gegenüber allem haben. Das kriegst du dann nämlich genauso auch zurück, wenn du Glück hast.

Deine negative Einstellung gegenüber dem Fernsehen gefällt mir, am besten die Glotze aus lassen, mehr als Aufregung, Hass, Manipulation und Verdummung kriegt man da sowieso nicht her.

Antwort
von atiraro, 123

Es ist allgemein schwierig, Mädchen in deinem Alter kennenzulernen, die geistig etwas reifer sind als ihre Altersgenossen. Du brauchst auf jeden Fall eine Freundin, die geistig etwas reifer ist.

Viel Glück bei der Suche. Ich rate dir aber, noch zu warten.

Kommentar von pcfreakxd ,

ok vielen Dank :)

Antwort
von kiniro, 75

Mit 15 Jahren hast du noch Zeit eine Freundin zu finden.

Nur weil manche mit 15 eine(n) Freund(in) haben, ist dies noch lange keine Verpflichtung für andere 15-jährige.

Jeder Mensch hat seine Eigenarten. Der eine kann damit leben, der andere nicht.

Ich würde dir empfehlen, dich nicht krampfhaft zu ändern - besonders nicht, wenn sich andere verformen wollen.
Es wird für dich kaum gut ausgehen. Zudem könntest du dieses Gespielte eh nur für eine gewisse Dauer aufrecht erhalten.

Ich will keine Versprechen abgeben, die ich eh nicht halten könnte und merke deshalb nur an: Es besteht die Möglichkeit, dass irgendwann in deinem Leben ein Mensch auftauchen wird, der sich nicht an deiner Art stört und evtl. sogar mehr als Freundschaft für dich empfindet.

Antwort
von DerTroll, 71

Das, was du beschreibst, wird sicher kein Hindernis sein, eine Freundin zu finden. Im Gegenteil. Ich kenne viele gesunde Menschen, denen es ähnlich geht wie dir. Es ist ganz normal für dein Alter, daß man sich mal gedanken macht, ob man eine Freundin findet oder so. Aber du bist noch jung und hast noch viel Zeit und irgendwann ergibt es sich einfach.

Antwort
von FrauStressfrei, 86

Grundsätzlich wird es schwer. Dir fehlt ja als Asperger die Empathie um eine gute Beziehung zu führen. Ich habe gerade ein fantastisches Buch gelesen " das Rosiprojekt". Das beschreibt genau dieses Problem mit all seinen irren und wirren.

Kommentar von pcfreakxd ,

Naja Empathie fehlt mir nicht höchstens wieder Missverständnisse in der Empathie deswegen möchte ich ja jemanden kennenlernen der mich so akzeptiert wie ich bin.Am besten auch jemanden mit asperger oder ähnlichem Charakter.Danke für deine Antwort :)

Kommentar von FrauStressfrei ,

Dann würde ich bei Facebook oder so mal in eine Gruppe eintreten oder irgendwo hingehen, wo du welche triffst.

Kommentar von HellasPlanitia ,

Aspergern fehlt nicht die Empathie, sondern sie scheitern daran, das Verhalten ihrer Mitmenschen zu deuten - so dass sie gar nicht verstehen/erfassen, wie sich ihr Gegenüber fühlt. Entsprechend tun sie sich schwer damit, mitfühlend (empathisch) zu sein. Erklärt man ihnen aber, wie es einem geht, dann sind es oft sogar sehr stark mitfühlende Menschen. Das kann ich auch aus persönlicher Erfahrung bestätigen. Mein Freund ist Asperger-Autist und ein absolut empathischer Mensch.

Antwort
von HinataHime, 73

Aspergia.de
Vlt hilft dir das ja weiter...

Viel Glück und alles Gute :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten