Frage von zzzztaaaaa, 163

Wie komme ich 17 zu einer eigenen Wohnung?

Guten Abend. Ich bin von Zuhause abgehauen und Lebe jetzt nicht mehr dort. Meine Mutter weiß bescheid,und sie meint auch es sei in Ordnung. Ich bin Momentan hier wo ich jetzt Lebe bei einer Freundin untergekommen. Jedoch kann ich mich leider nicht bei ihr Melden da sie eine Wohnung vom Amt bekommt. Ich brauche einen Wohnsitz. Aber wie... Jugendamt?...mich bei dem Einwohnermelde amt melden? Info. Ich bin 17Jahre alt und bin von zuhause weg gelaufen weil es einfach nicht mehr so weiter ging. Ich wurde behandelt als sei ich nur auf der welt,um meiner Mutter Geld zu bringen (Kindergeld,Bafög etc). Ich bekam nie etwas. Ich wurde auch behandelt als sei ich nur zum Putzen da..ich habe jeden Tag alles getan...und bekam jeden Tag nur ärger von meiner Mutter...und jeden Tag war ich nur am Streiten mit ihr...wie gesagt es ging wirklich nicht mehr...es wurde mir wirklich zu viel...ich ging kaputt.... Meine Mutter meldet mich von der Schule ab wenn ich einen Wohnsitz habe...damit ich mir hier wo ich jetzt Lebe eine neue schule suchen kann..mensch leute was kann ich tun..ich will mein Leben in den Griff kriegen egal wie schwer es auch sein mag.. hilfe..

Antwort
von hertajess, 47

Tja, wenn Deine Mutter Dich einfach mal so von der Schule abmeldet

dann wird es natürlich aktenkundig dass sie ihre minderjährige Tochter aus dem Haus geworfen hat. Und dass sie damit eindeutig aufgezeigt hat dass sie für die Folgekosten aufkommen will. Dazu kann sie auch zu Arbeit genötigt werden. Was Dich nicht weiter zu stören braucht denn es wird Deiner Mutter ganz gewiss nicht schaden aus ihren Träumen aufgeweckt zu werden. 

Du schreibst nicht über Deinen Vater. Er hat zunächst mal für Dich zu sorgen. Denn wenn es nicht anders von einem Familiengericht geregelt ist hat er Dir gegenüber zu 50% Erziehungs- und FürsorgePFLICHT. 

Aber das sind Themen die besprichst Du bitte erst mal hier

116 111

Die Telefonnummer geht ohne Vorwahl und ist kostenlos. Am anderen Ende sind hochkompetente Menschen. 

Sie werden Dich zum Jugendamt schicken. Nicht jedes Jugendamt in D hat auch nur den Namen verdient. Hast Du da also Probleme rufe wieder die Nummer an. Wenn nötig können die Menschen dort dem Jugendamt auch Beine machen damit Du in Zukunft ungehindert an Deinem eigenen Leben arbeiten kannst. 

Du kannst die Nummer immer anrufen. 

Antwort
von wolkenhimmel157, 91

Ich würde mich zuerst beim Jugendamt erkundigen denn du bist noch Minderjährig...Das ist alles nicht so einfach denn deine Mutter hat noch die Verantwortung für dich...du braucht Geld für eine eigene wohnung...verdienst du Geld?Wenn nicht musst du erstmal zum Jugendamt und danach dich dann um das Geld kümmern...gegebenenfalls Anträge stellen...Lg:)

Antwort
von passaufdichauf, 50

Alleine kommst du nicht weiter, da du dir keine Wohnung suchen kannst als Minderjährige. Wende dich umgehend an das Jugendamt, die werden dafür sorgen, dass deine Mutter das Sorgerecht entzogen wird und für dich eine Bleibe finden.

Antwort
von Allexandra0809, 71

Meldle Dich als erstes beim Jugendamt, denn von dort kann Dir geholfen werden.

Antwort
von webya, 64

Ummelden kann dich nur deine Mutter. Sie hat das Aufenthaltbestimmungsrecht.

Wovon lebst du denn jetzt?

Kommentar von KleinePommes ,

Wenn die Mutter sich falsch verhält dann kann ihr das auch entzogen werden indem man das Jugendamt einschaltet und die das ganze prüfen.

Kommentar von webya ,

genau, wenn...

Kommentar von Alejandro19 ,

Was du geschrieben hast ist verkehrt, webya. Im Ernstfall ist die Mutter dann an nix mehr beteiligt. Weder an irgendeiner Ummeldung noch sonst wo. Die Ämter regeln dann den Rest. Von da an ist sie Selbstständig und sollte noch das Kindergeld auf ihr Konto beantragen.

Kommentar von webya ,

genau, wenn die Mutter sich nicht richtig verhält. Jugendliche besonders, stellen ihre Situation immer so dar, wie sie sie gerne hätten.

Wenn eine Ausbildung begonnen wird (und das ist sicher nicht vor dem Sommer) geht sie sowieso zur Berufsschule. Wieso besucht sie jetzt keine Schule? Wieso geht sie nicht zum Jugendamt wenn alles so schlimm ist?

Bafög bekommt sie/er sicher nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community